Samstag, Juni 22, 2024
Radio Sol FM live web
StartArbeit+Soziales2. Januar kein Feiertag

2. Januar kein Feiertag

Obwohl der 1. Januar (und damit Feiertag) auf einen Sonntag fällt, ist Montag, der 2. Januar, auf den Kanarischen Inseln kein Feiertag,

2. Januar doch kein Feiertag

Die Feiertage werden jedes Jahr von den Regierungen festgelegt werden. Das spanische Arbeitsministerium veröffentlicht vor Beginn des neuen Jahres den Arbeitskalender, in dem die 9 Tage festgelegt sind, die nationale Feiertage sind. Die übrigen Feiertage hingegen werden von den Regional-, Provinz- und Kommunalverwaltungen festgelegt, so dass es in jeder Gemeinschaft insgesamt 14 Feiertage gibt.

Auf Grund der Tatsache, dass die Entscheidung über die Verlegung des Neujahrstages von den autonomen Regierungen abhängt, werden nicht alle autonomen Gemeinschaften am 2. Januar 2023 einen Feiertag haben. In diesem Jahr fällt er auf einen Montag, so dass das Jahr mit einem langen Wochenende beginnen könnte.

Dies sind die autonomen Gemeinschaften, in denen der 2. Januar 2023 ein Feiertag ist:

Andalusien
Aragon
Asturien
Kastilien und León
Region Murcia
In diesen fünf autonomen Gemeinschaften können sie gleich zu Beginn des Jahres zwei Feiertage genießen: Sonntag, den 1. und Montag, den 2.

In den übrigen autonomen Gemeinschaften wird Montag, der 2. Januar 2023, ein Arbeitstag sein. Die Regionen in denen dieser Tag also kein Feiertag ist sind:

Kanarische Inseln
Kantabrien
Kastilien-La Mancha
Katalonien
Comunidad de Madrid
Comunidad de Valencia
Extremadura
Galicien
Balearische Inseln
La Rioja
Navarra
Baskenland
Ceuta und Melilla

Doch geht kein Feiertag verloren, da in der Summer die Anzahl der Feiertage in jeder autonomen Region bei 14 bleibt.

GESETZLICHE FEIERTAGE AUF DEN KANARISCHEN INSELN IM KALENDER 2023

In der autonomen Gemeinschaft der Kanarischen Inseln wird es wie im Vorjahr insgesamt 14 Feiertage geben. In Spanien gibt es 9 nationale Feiertage, die von der Regierung festgelegt werden. Der Rest wird von den autonomen Gemeinschaften und der lokalen Bevölkerung festgelegt. Mit anderen Worten, es wird einige Tage geben, die von den einzelnen Orten abhängen, wie Santa Cruz de Tenerife, San Cristóbal de La Laguna, Arona, Granadilla de Abona, Adeje, La Orotava, Los Realejos, Puerto de la Cruz oder Santa Cruz de la Palma.

Die nationalen Feiertage, die im Jahr 2023 in ganz Spanien und allen Autonomen Gemeinschaften arbeitsfrei sein werden, sind:

6. Januar: Epiphanie des Herrn.
7. April: Karfreitag.
1. Mai: Tag der Arbeit.
15. August: Himmelfahrt der Jungfrau Maria.
12. Oktober: Kolumbus-Tag.
1. November: Allerheiligen.
6. Dezember: Tag der Verfassung.
8. Dezember: Unbefleckte Empfängnis.
25. Dezember: Weihnachtstag.

Dies sind die regionalen Feiertage der Kanarischen Inseln und auf all ihren Inseln im Jahr 2023:

6. April: Gründonnerstag.
30. Mai: Tag der Kanarischen Inseln.

Hinzu kommen die Feiertage der einzelnen Inseln, die wie folgt lauten

2. Februar: auf Teneriffa, Virgen de la Candelaria.
5. August: auf La Palma, Nuestra Señora de las Nieves.
8. September: auf Gran Canaria, Nuestra Señora del Pino.
15. September: in Lanzarote und La Graciosa, Nuestra Señora de Los Volcanes. Auf Fuerteventura, Nuestra Señora de la Peña.
25. September: auf El Hierro, Nuestra Señora de los Reyes.
9. Oktober: auf La Gomera, Nuestra Señora de Guadalupe.
In einigen Fällen fallen diese Inselfeiertage auf einen Freitag oder Montag, so dass diejenigen, die auf diesen Inseln arbeiten, in diesem Jahr ein zusätzliches langes Wochenende genießen können.

Nach Monaten aufgeschlüsselt

Nach Monaten aufgeschlüsselt sieht die Liste der arbeitsfreien Tage des Jahres 2023 auf den Kanarischen Inseln, bei der sowohl nationale als auch regionale Feiertage berücksichtigt werden wie folgt aus:

Januar 2023: Freitag, 6. Januar.
Februar 2023: Donnerstag, 2. Februar (nur auf der Insel Teneriffa).
März 2023: keine gesetzlichen Feiertage.
April 2023: Donnerstag 6. und Freitag 7. April (Ostern).
Mai 2023: Montag 1. Mai und Dienstag 30. Mai.
Juni 2023: keine.
Juli 2023: keine gesetzlichen Feiertage.
August 2023: Samstag, 5. August (nur auf der Insel La Palma) und 15. August.
September 2023: Freitag, 8. September (auf Gran Canaria), Freitag, 15. September (auf den Inseln Fuerteventura, Lanzarote und La Graciosa) und Montag, 25. September (auf El Hierro).
Oktober 2023: Montag, 9. Oktober (nur auf La Gomera) und Donnerstag, 12. Oktober..
November 2023: Mittwoch, 1. November.
Dezember 2023: Mittwoch, 6. und Freitag, 8. Dezember (langes Dezemberwochenende) und Montag, 25. Dezember.

In diesem Jahr fallen die Feiertage sehr günstig. Wenn man weiß, welche Tage im Jahr 2023 auf den Kanarischen Inseln gesetzliche Feiertage sind, können viele Kanarier diese Tage nutzen, um lange Wochenenden zu verbringen und sich zu erholen. Vor allem sollte man bedenken, dass zu den genannten Tagen des Arbeitskalenders die lokalen Tage jeder Insel hinzukommen, die miteinander kombiniert werden können, um längere Urlaubszeiten zu erreichen.

 

 

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »