Sonntag, Juni 16, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenAntiguaDas Cabildo startet Asphaltierung auf der FV-2 in Matorral

Das Cabildo startet Asphaltierung auf der FV-2 in Matorral

Das Cabildo de Fuerteventura beginnt mit der Asphaltierung einer neuen Fahrspur auf der Straße FV-2 bei El Matorral, um dort auftretende Staus zu vermindern. Diese Maßnahme wird in den Nachtstunden durchgeführt um die täglichen Unannehmlichkeiten für die Autofahrer zu minimieren.

Arbeiten zur Asphaltierung auf der Straße FV-2 in El Matorral

Neue Fahrspur zur Entlastung des Verkehrs

Das Cabildo startet Asphaltierung auf der FV-2 in MatorralDas Cabildo de Fuerteventura unternimmt signifikante Schritte zur Verbesserung der Verkehrsflusses auf der Straße FV-2. Besonders im Abschnitt zwischen Flughafen und Pozo Negro, der durch El Matorral führt, sind Maßnahmen dringend notwendig. Die neue direkt zugängliche Fahrspur soll den Autofahrern ermöglichen, den Kreisverkehr zu umfahren, was eine erhebliche Entlastung darstellt. Diese Maßnahme wird nicht nur die täglichen Staus verringern, sondern auch die Verkehrssicherheit erheblich verbessern.

Strategische Planung der Asphaltierung

Der Vizepräsident des Cabildo und Verantwortliche für Infrastrukturen und Straßen, Blas Acosta, betonte die Notwendigkeit dieser Bauarbeiten. Um die Beeinträchtigungen für die täglichen Nutzer so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten ausschließlich nachts durchgeführt. Von Sonntagabend bis tief in die Nacht hinein werden Maschinen und Arbeitskräfte auf der Strecke im Einsatz sein, um die neue Fahrspur schnell und effizient fertigzustellen.

Bedeutung und Auswirkung der Maßnahme

Diese neue Fahrspur auf der Straße FV-2, einer der Hauptverkehrsadern Fuerteventuras, stellt eine wichtige regionale Verkehrslösung dar. Mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von über 25.000 Fahrzeugen täglich wird die Straße durch die Arbeiten erheblich entlastet. Die vom Cabildo vorgeschlagene technische Lösung, eine direkte Außenspur einzurichten, zielt darauf ab, den Verkehrsfluss zu verbessern und langfristig die Verkehrsdichte zu reduzieren.

weiterführende Links: www.cabildofuer.es

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »