Freitag, Februar 23, 2024
Radio Sol FM live web
StartReisenKein COVID-NEGATIV-NACHWEIS mehr notwendig bei Reisen innerhalb Spaniens

Kein COVID-NEGATIV-NACHWEIS mehr notwendig bei Reisen innerhalb Spaniens

Ab der Veröffentlichung im BOC müssen Hotel- und andere Beherbergungsbetriebe auf den Inseln von ihren Gästen keine Bescheinigung mehr verlangen, dass sie frei von COVID-19 sind

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat heute auf ihrer Ratstagung beschlossen, die Gesetzesverordnung 17/2020 über außerordentliche Maßnahmen im Bereich des Tourismus zur Bewältigung der Auswirkungen der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Gesundheits- und Wirtschaftskrise zu ändern und die Absätze 1 und 3 dieses Verordnungstextes auszusetzen. Dies verkündete Antonio Olivera, nach der Sitzung des Regierungsrates der Kanarischen Inseln angenommenen Vereinbarungen zu berichten.

De facto bedeutet diese Änderung, dass für den Aufenthalt in touristischen Gebieten nicht mehr nachgewiesen werden muss, dass man frei von der Krankheit ist, und zwar weder durch einen Diagnosetest, eine Impfbescheinigung oder dadurch, dass man die Krankheit überstanden hat, noch durch eine verantwortliche Erklärung, dass man die Inseln in den 15 Tagen vor der Ankunft in der Einrichtung nicht verlassen hat, wenn es sich um Einwohner der Kanarischen Inseln handelt.

Der gemeinsame Vorschlag des Ministeriums für Tourismus, Industrie und Handel und des Gesundheitsministeriums, der heute angenommen wurde, sieht vor, dass diese Bedingung für den Zugang zu Touristenunterkünften bis zum 31. Januar nächsten Jahres und unbeschadet späterer Verlängerungen vorübergehend ausgesetzt wird, je nachdem wie sich der Entwicklung der Pandemie gestaltet.

Das Abkommen, das am Tag seiner Veröffentlichung im Amtsblatt der Kanarischen Inseln in Kraft tritt, ist der am besten geeignete juristische Schritt für eine schrittweise Rückkehr zur Normalität, da die Fortschritte bei der Impfung in Europa und auf den Kanarischen Inseln sowie das Vorhandensein eines Kontrollverfahrens für ausländische Reisende auf den Flughäfen angesichts der Pandemie (bei dem bereits eine Impfbescheinigung oder ein COVID-Diagnosetest mit negativem Ergebnis verlangt wird) es ratsam erscheinen lassen, dies zu tun.

Wie mit den vier wichtigsten kanarischen Arbeitgeberverbänden des Sektors vereinbart, ist es notwendig, die bestehende doppelte Kontrolle (Flughafen und Unterkunft) abzuschaffen und die Vorschriften, um sich vor der Krankheit zu schützen, in den kanarischen Beherbergungsbetrieben zu lockern und das Image der Kanarischen Inseln als sicheres Reiseziel und Garant für hohe Gesundheitsschutzstandards für ihre Besucher zu stärken.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »