Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web

LIVE022

Gestern Abend wurde im Busbahnhof von Morro Jable eine gemeinsame Ausstellung LIVE022 eröffnet die die kreativen Talente Fuerteventuras im Rahmen der achten Ausgabe der Live Fashion Hair hervorhebt. Die Präsentation fand ab 18.30 Uhr in der Mehrzweckraum Sala de Actos des Busbahnhofs Morro Jable statt und wurde von der Tourismusrätin von Pajara, Clemetine Da Silva, organisiert.

Eröffnung am 24.02.2022

Bei dieser Veranstaltung, die vom 25. bis 27. Februar in der südlichen Gemeinde stattfindet, werden der auf Fuerteventura entwickelte Dokumentarfilm Live Fashion Hair 2021 sowie Ausstellungen von bekannten Künstlern wie Jose Assima, Tony Gómez und Mimi Valbuena gezeigt.

Die Gemeinderätin für Tourismus, Clementina Da Silva, unterstreicht, wie stolz Pájara darauf ist, Gastgeber einer so wichtigen Veranstaltung zu sein und sich dafür einsetzen zu können, lokale Talente bekannt zu machen.

„LIVE022 bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit, eine globale Vision ihrer Marken und Produkte zu zeigen, mit Mode-Laufstegen, Friseuren, Ausstellungen und einer Vielzahl von Veranstaltungen, die in einer großen Veranstaltung zusammenkommen, um den Tourismus in der Gemeinde und der Insel Fuerteventura zu fördern“, erklärt die Gemeinderätin.

Auch der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, begrüßt diese Veranstaltung, die ideal ist, um das Engagement der Gemeinde für die Förderung lokaler Talente auf den Kanarischen Inseln und im Ausland zu unterstreichen und ihnen die Möglichkeit zu geben, Verbindungen zwischen Designern, Friseuren, Hotels, Institutionen, Sponsoren und Medien herzustellen.

Ebenso waren der Präsident des Cabildo von Fuerteventura zugegen und beglückwünschte die Beteiligten zu diesem Erfolg und hofft mit der gleichzeitigen Einweihung dieses Mehrzweckraumes in dem Busbahnhof eine neue Heimstatt für weitere Kulturveranstaltungen im Süden Fuerteventuras zu bieten.

Zu den Hauptzielen dieses Festes gehören auch die Förderung der Kanarischen Inseln über die Insel- und Landesgrenzen hinaus; die Schaffung eines Geschäftsmodells, das dem Archipel zugute kommt, indem es natürliche Räume wie z. B. Modedruckereien und globale Werbung nutzt, um Kongresse in der ganzen Welt zu beherbergen; die Konsolidierung eines permanenten Projekts in ständiger Entwicklung; die Schaffung eines neuen Gebiets, das an die Bedürfnisse unserer kreativen Talente angepasst ist; die Festlegung eines korrigierenden und evolutionären Managementmodells für die Kontinuität des Projekts und, kurz gesagt, die Erfüllung der Erwartungen aller Teilnehmer.

LIVE022 als gemeinsame Ausstellung dreier Künstler

So wird Jose Assima neben der Präsentation des Dokumentarfilms dieser Ausgabe eine Ausstellung von Kunst- und Landschaftsvideos der Gemeinde Pájara und Fuerteventura zeigen. Assima ist ein kanarischer Künstler, der künstlerisch in seinem Heimatland verwurzelt ist. Er wuchs auf der einsamen Insel Fuerteventura auf, wo er mit seiner aufmerksamen und ruhigen Art die Natur und die Landschaft, die ihn umgibt, sehr gut kennenlernt. Er hat an Orten wie Barcelona, New York oder Berlin gelernt und gearbeitet, kehrt jedoch nach Fuerteventura zurück, wo er seine künstlerischen Interessen entwickelt.

 

 

Tony Gómez wird ihre Ausstellung von Gemälden über die Insel Fuerteventura präsentieren. Toñi Gómez González wurde in Madrid geboren, wuchs in Deutschland auf und lebt seit 11 Jahren auf Fuerteventura, wo sie ihre große Inspiration in den wilden Landschaften dieser großartigen Insel gefunden hat. Ihre Leidenschaft für die Malerei entdeckte sie in ihrer Kindheit, während ihrer Sommeraufenthalte in Peñiscola, der Stadt, in die sie sich verliebt hat und wo sie sich an schöne Momente bei Spaziergängen durch die Altstadt und die Kunstgalerien erinnert.

 

 

 

Schließlich wird Mimi Valbuena ihre Ausstellung mit Illustrationen zum Thema Mode und Designbank präsentieren. Valbuena ist ein Designerin und Illustratorin  , der sich der Herstellung von Artikeln, Kleidung und Accessoires, Schreibwaren und Illustrationen widmet. Ihr Ziel ist es, Ideen zu personalisieren und festzuhalten, damit Unternehmen andere Menschen durch exklusive und persönliche Designs und Kreationen erreichen können

 

 

 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »