Mittwoch, Juli 17, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenNachrichten vom 21.04.2023

Nachrichten vom 21.04.2023

Die Themen der heutigen Nachrichten des Tages vom 21.04.2023 sind Folgende : Management- und Marketingtraining für Hotel- und Gastronomiebetriebe, Umschreibung der „Finca de Ajuy“ und Aktivitäten zum Internationalen Tages des Buches

Nachrichten vom 21.04.2023

die gesprochenen Nachrichten des Tages zum Anhören…

 

und hier zum Nachlesen

Das Rathaus von Pájara unterstützt die Ausbildung von Fachkräften im gastronomischen Sektor der Gemeinde

Nachrichten vom 21.04.2023Das Rathaus von Pájara organisiert in Zusammenarbeit mit dem Kanarischen Verband für touristisches Unternehmertum (ASOCET) im Hotel Escuela de Morro Jable ein Programm für gastronomisches Marketing, das sich an alle Angestellten und Inhaber von Hotel- und Gastronomiebetrieben in der Gemeinde richtet.

Diese Schulung findet vom 24. bis 27. April statt und hat einen praktischen Charakter. Die Teilnehmer werden Kenntnisse erwerben, um das Wachstum, die Rentabilität und die Online-Reputation ihrer Unternehmen durch soziale Medien und Marketing zu verbessern. Darüber hinaus wird dieser Kurs einen Abschnitt enthalten, der dem Einsatz von künstlicher Intelligenz gewidmet ist.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, lädt alle Unternehmer und Arbeitnehmer dazu ein, an diesem Programm teilzunehmen und sich Ratschläge für die Entwicklung ihrer Unternehmen und einen optimalen Kundenservice zu holen.

Alle Personen und Einrichtungen, die an dem Programm für gastronomisches Marketing teilnehmen möchten, sollten sich an die Tourismusabteilung des Rathauses von Pájara oder direkt an ASOCET wenden, indem sie die Nummer 676965801 wählen oder eine E-Mail an asocetcanarias@gmail.com schicken.

….

Pedro Armas teilt erneut mit, dass der Registrierungsprozess der durch dir Gemeinde erworbene Immobilie „Finca de Ajuy“ fortgesetzt wird.

Nachrichten vom 21.04.2023Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, hat mitgeteilt, dass der Registrierungsprozess der Finca de Ajuy mit ihrer Eintragung fortgesetzt wird, nachdem die notwendigen Unterlagen zur Korrektur aus dem Zweitregisters vorgelegt wurden. Während der außerordentlichen Plenarsitzung erklärte der Bürgermeister, dass die Verweigerung der Eintragung behebbar ist und dass die Aussetzung auf einen formalen und nicht auf einen inhaltlichen Mangel zurückzuführen ist.

Die Gemeinde hat bereits einen Einspruch bei der Generaldirektion für Rechtssicherheit und öffentliches Vertrauen eingelegt, in dem sie die Rechtmäßigkeit des Verwaltungsakts verteidigt und erklärt, dass alle gesetzlich geforderten Voraussetzungen für den Erwerb der Immobilie erfüllt wurden.

Die Behörde hat das Grundstück nach der Unterzeichnung der Urkunde in Besitz genommen und kann nun Aktivitäten und Projekte darauf entwickeln. Armas versicherte, dass absolute Transparenz herrsche und die vorgeschriebenen Berichte der Beamten nicht rechtsverbindlich seien. Abschließend drückte er sein Bedauern über die politische Instrumentalisierung eines Ortes von großem Wert aus, der das Rathaus mehr al  s 20 Jahre Arbeit gekostet hat.

….

Das Rathaus von Pájara organisiert anlässlich des Internationalen Tages des Buches Aktivitäten für alle Zielgruppen

Nachrichten vom 21.04.2023Das Rathaus von Pájara beteiligt sich an der Organisation des Programms zur Feier des Internationalen Tages des Buches. Dieses Projekt, das seit fünf Jahren in Zusammenarbeit mit Ana Albán durchgeführt wird und an dem sich die Cocktail Association beteiligt, findet am Sonntag, den 23. April, anlässlich des Festes des  San Jorge statt.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, lädt Menschen jeden Alters ein, an dieser Veranstaltung in Morro Jable teilzunehmen, an der Schriftsteller aus der Gemeinde und von der ganzen Insel teilnehmen werden.

Darüber hinaus gibt es unter anderem Mal-, Bastel- und Puppenworkshops für Kinder, Geschichtenerzählen, eine Cocktail-Masterclass und einen Lyrikvortrag. Im Mittelpunkt des Programms steht die Sensibilisierung für die emotionale Geschichte rund um die Legende des Heiligen Georg.

Die Autoren, die an der Veranstaltung teilnehmen, sind María Rosa Laso Ramos aus Pájara; María del Rosario und Victoria Ramírez aus Gran Canaria; Hipólito Sánchez aus Gran Tarajal; Pilar Vega, Carlos J. Olmedo, Antonio Olmedo und Domingo Castellano aus Morro Jable sowie Fuensanta Corralejo, Violeta Chacón, Figu García und Carlos Gutiérrez aus Puerto del Rosario.

Ziel der Initiative ist es, das Lesen, die Liebe und die Freundschaft zwischen den Menschen zu fördern, einen angenehmen Tag mit Familie und Freunden in den Straßen des Dorfes zu verbringen und das Gaststättengewerbe in der Gegend zu fördern sowie den Menschen zu helfen, in der Gemeinschaft zu interagieren.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »