Mittwoch, Juli 17, 2024
Radio Sol FM live web
StartVerkehrNeue Seeverkehrslinie nach Tarfaya es gibt Fortschritte

Neue Seeverkehrslinie nach Tarfaya es gibt Fortschritte

Bei der Eröffnung der Seeverkehrslinie nach Tarfaya machen die Kanarischen Inseln und Marokko diese Woche Fortschritte . Die Generaldirektion für die Beziehungen zu Afrika wird an der Arbeitsagenda teilnehmen, die eine marokkanische Delegation unter der Leitung des Generalsekretärs für Verkehr von morgen, Mittwoch, bis Freitag auf den Inseln abhalten wird.

Fortschritte in Richtung neue Seeverkehrslinie nach Tarfaya

Fortschritte in Richtung neue Seeverkehrslinie nach TarfayaDie Regierung der Kanarischen Inseln setzt die Arbeiten zur Wiedereröffnung der Seeverbindung zwischen den Inseln und Tarfaya mit einer gemeinsamen Arbeitsagenda mit der marokkanischen Delegation fort, die am Mittwoch, den 10. Januar, auf die Inselgruppe reist und an der neben der kanarischen Exekutive auch das Cabildo von Fuerteventura, die Delegation der Staatsregierung auf den Kanarischen Inseln, Vertreter der Häfen des Archipels und des marokkanischen Landes, die Handelskammer von Fuerteventura und Vertreter der Wirtschaft teilnehmen werden.

Am Donnerstag, den 11. Januar, wird der Präsident der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, ein Arbeitstreffen mit der marokkanischen Delegation unter der Leitung des Generalsekretärs des Ministeriums für Verkehr und Logistik, Khalid Cherkaoui, abhalten, an dem auch der Inselrat für öffentliche Arbeiten, Wohnungsbau und Mobilität, Pablo Rodríguez, der Generaldirektor für die Beziehungen zu Afrika, Luis Padilla, und die Delegierte von Proexca in Marokko, Elvira Butler, teilnehmen werden.

Volles Arbeitsprogramm

An diesem Treffen, bei dem die im vergangenen Jahr eingeleiteten Arbeiten zur Wiederherstellung der Seeverkehrslinie nach Tarfaya analysiert werden, die von der Regierung der Kanarischen Inseln als „strategisch“ bezeichnet wurde, um die wirtschaftlichen, kommerziellen und kulturellen Beziehungen zwischen dem Archipel und dem marokkanischen Land zu stärken, werden auch die Präsidentin des Cabildo von Fuerteventura, Lola García, die Generalkonsulin des Königreichs Marokko auf den Kanarischen Inseln, Fatiha El Kamouri, und eine Wirtschaftsdelegation zusammen mit der Handelskammer von Fuerteventura teilnehmen. Ebenfalls an dem Treffen teilnehmen werden der Direktor der marokkanischen Handelsmarine, El Najib Karkouri, der Leiter der Abteilung für Seeverkehr, Anes El Oulalia, der Direktor für die Regulierung von Aktivitäten und Operationen der marokkanischen Hafenbehörde, Mustapha Lhamouz, der Kommandant des Hafens von Laâyoune, El-Mostafa Moukka, und der Seekapitän der Provinz Santa Cruz de Tenerife, José Antonio Conde.

Das Arbeitsprogramm beginnt am frühen Donnerstag mit einem Besuch im Hafen von La Luz und Las Palmas, wo die Delegation von der Präsidentin der Hafenbehörde, Beatriz Calzada, empfangen wird. Von dort aus reist die Delegation nach Teneriffa, wo sie mit dem Präsidenten der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, zusammentreffen wird, bevor sie am selben Nachmittag nach Fuerteventura weiterreist, wo sie am Freitag die Hafenanlagen in Puerto del Rosario besichtigen und ein Arbeitstreffen mit dem Cabildo von Fuerteventura, der Handelskammer und anderen beteiligten öffentlichen und privaten Akteuren abhalten wird.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »