Dienstag, Juli 16, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenStraßensanierungsarbeiten auf verschidenen Abschnitten

Straßensanierungsarbeiten auf verschidenen Abschnitten

Das Cabildo führt Straßensanierungsarbeiten auf verschidenen Abschnitten durch. Die Straßenverbesserungsarbeiten unfassen u.a. die Gegend von Costa Antigua, Caleta de Fuste und Las Salinas del Carmen.

Straßensanierungsarbeiten auf verschidenen Abschnitten

Das Cabildo von Fuerteventura führt über seine Straßenbauabteilung Straßensanierungsarbeiten in der Gegend um Costa de Antigua, Caleta de Fuste und Las Salinas del Carmen durch. Der Inselrat Blas Acosta erklärt in diesem Zusammenhang, dass „die Inselgesellschaft mit diesen laufenden Arbeiten ihr Engagement für die ständige Verbesserung der Straßen Fuerteventuras bekräftigt und damit zur Sicherheit und Effizienz des Verkehrs beiträgt“.

Auf der Straße FV-2, genauer gesagt auf dem Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr am Eingang zum Industriegebiet von Costa de Antigua und Las Salinas del Carmen, wird der Entwässerungsgraben auf der linken Seite der Straße verbreitert. In dieser Phase des Projekts wird HM-20-Massenbeton zur Verstärkung der Straßeninfrastruktur gegossen.

In den kommenden Wochen wird auch die Asphaltierung der Fahrbahn und des Zufahrtskreisels zum Industriegebiet von Costa de Antigua durchgeführt. Diese Arbeiten werden voraussichtlich Ende Januar oder Anfang Februar abgeschlossen sein. Außerdem wird mit den Arbeiten am unterirdischen Entwässerungsnetz im Bereich Caleta de Fuste begonnen, die die Wiederherstellung des bestehenden Grabens und die Verstärkung des Bordsteins ergänzen.

Ergänzend zu diesen Arbeiten wird ein technischer Vorschlag zur Verbesserung der Kreuzung, die dieses Gebiet mit der Straße FV-2 verbindet, ausgearbeitet, um den Verkehrsfluss zu verbessern und Staus zu verringern, insbesondere zu bestimmten Tageszeiten.

Auf der Straße FV-20 werden die Arbeiten zur Sanierung der Straßendecke auf dem Abschnitt von Cuesta Pedrales bis Tiscamanita nächste Woche wieder aufgenommen. Diese Arbeiten umfassen die Installation von Straßenrandbegrenzungssystemen, gefolgt von der Installation neuer vertikaler Beschilderung, um die Orientierung und Zielführung in der Gegend um Agua de Bueyes und Tiscamanita zu verbessern.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »