Sonntag, Juni 16, 2024
Radio Sol FM live web
StartTourimusVereinbarung zur Verbesserung der Strände auf Fuerteventura

Vereinbarung zur Verbesserung der Strände auf Fuerteventura

Das Cabildo de Fuerteventura hat eine wichtige Vereinbarung zur Verbesserung der Strände unterzeichnet, die den Tourismus nachhaltiger gestalten soll.

Vereinbarung zur Verbesserung der Strände auf Fuerteventura

Nachhaltige Entwicklung der Strände

Das Cabildo von Fuerteventura, hat kürzlich über seine Abteilung für Tourismus, eine finanzielle Zusage in Höhe von 3,5 Millionen Euro angekündigt. Diese Gelder sind Teil des Plans „Fuerte por Naturaleza“, der darauf abzielt, die Strände der Insel nachhaltig zu verbessern. Die Verbesserungen umfassen die Installation von Stegen, Amphibienstühlen, schattigen Bereichen, Überdachungen, Toiletten und Erste-Hilfe-Einrichtungen. Diese Maßnahmen sollen die Zugänglichkeit, Qualität und Nutzbarkeit der Strände erhöhen und Fuerteventura als attraktives und wettbewerbsfähiges Reiseziel positionieren.

Verbesserung der Strände und ihrer Infrastruktur und Dienstleistungen

In Kooperation mit den sechs Rathäusern der Insel wird das Cabildo wichtige Infrastrukturverbesserungen an den Stränden vornehmen. Diese Initiative ist Teil einer umfassenderen Strategie, die darauf abzielt, die Insel zu einem intelligenteren und attraktiveren Ort für Touristen zu machen. Durch die Verbesserung der grundlegenden Dienstleistungen und der Zugänglichkeit der Strände im Norden, Zentrum und Süden der Insel, soll ein inklusives und nachhaltiges Tourismuserlebnis gewährleistet werden.

Koordination und Effizienz in der Verwaltung

Marlene Figueroa, der Rätin für Tourismus, betont die Bedeutung der Koordination zwischen den verschiedenen Verwaltungsebenen, um die öffentlichen Mittel effizienter zu nutzen. Diese Kooperation ist entscheidend, um die Fristen für die Nutzung der Mittel aus den Next-Generation-Fonds der Europäischen Union einzuhalten. Diese Fonds sind darauf ausgerichtet, Fuerteventura durch Innovation und Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln.

Umfassende Strategie für nachhaltigen Tourismus

Der Plan „Fuerte por naturaleza“ zielt darauf ab, das Reiseziel durch die Integration aller touristischen Ressourcen der Insel zu optimieren. Dies beinhaltet die Nutzung neuer Technologien und die Förderung der sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit. Durch die Verbesserung der Managementprozesse und die Koordination aller Tourismusakteure wird eine effektivere Promotion und Diversifizierung des Tourismus angestrebt.

 Verbesserung der Strände

weiterführende Links: https://fuertepornaturaleza.com

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »