Samstag, April 13, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenWieder brennende Autos in Costa Calma

Wieder brennende Autos in Costa Calma

Brennende Autos – In der letzten Nacht brannten in Costa Calma mehrere Autos aus. Ob es sich dabei um einen Brandanschlag handelt muss nun ermittelt werden. Personen kamen nur durch viel Glück nicht zu Schaden.

Wieder brennende Autos in Costa Calma

Brennende AutosHeute Morgen brannten in Costa Calma wieder Autos. Am frühen Morgen des 23. März wurde die Feuerwehr zur Brandbekämpfung gerufen, die auch dann gegen 05:20 Uhr eintraf. Auf dem Parkplatz vor den Siedlungen Rio Sol II und III gegenüber dem Sportplatz von Costa Calma brannten gleich 5 Autos lichterloh. Aufgeschreckte Anwohner berichteten von lauten Knallgeräuschen wie Explosionen und großen Stichflammen gegen 04:30 Uhr. Die Flammen zerstörten vier Autos, zwei Transporter und zwei Kleinwagen, die nebeneinander geparkt waren, komplett. Ein fünftes Auto wurde seitlich schwer beschädigt. Ein weiterer Transporter, der in der Nähe stand, wurde durch die Strahlungshitze der Flammen leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Brandursache noch unklar, aber Anwohner zum Glück unverletzt

Wie es zu diesem Brand kam, ist noch unklar. Die Policía Local, die später dann auch eintraf, nahm die Ermittlungen auf. Die Vermutung, dass es sich um Brandstiftung handelt, liegt nahe, da erst vor wenigen Tagen in Costa Calma und Morro Jable schon zwei Autos völlig ausbrannten. Ob diese Autobrände mit den Vorfällen von vor zwei Wochen in Zusammenhang stehen, ist aber noch unklar.

Brennende AutosDieser neuerliche vermutliche Brandanschlag ist allerdings nur um Haaresbreite „relativ glimpflich“, d.h. nur mit Sachschaden, ausgegangen. Die Flammen zogen in der Nähe stehende Möbelstücke in Mitleidenschaft und die Fenster der angrenzenden Wohneinheit waren bereits durch die Hitze geborsten. Die Bewohner sind nur mit Glück unverletzt davongekommen. Bleibt nur zu hoffen, dass die polizeilichen Untersuchungen schnell einen Erfolg bringen bevor Schlimmeres passiert und Personen zu Schaden kommen.

 

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »