Samstag, Februar 24, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den Gemeinden1. Kulturwoche, Pariser Messe und Umweltkomplex

1. Kulturwoche, Pariser Messe und Umweltkomplex

Die Nachrichten von heute sind:1. Kulturwoche, Pariser Messe und Umweltkomplex. Lesen was heute wichtig war.

1. Kulturwoche der Musikschule der Insel

Vom 1. bis 7. April findet die I. Kulturwoche der Musikschule der Insel statt. Dafür hat die Musikschule die Anmeldefrist für die Aktivitäten im Rahmen dieser Kulturwoche, eröffnet. Ziel ist es einerseits die Musikschule der Insel Fuerteventura bekannt zu machen und andererseits die Einrichtungen der Schule für die gesamte Bevölkerung Fuerteventuras zu öffnen.
Zusätzlich zur Schaffung eines Raums für den Austausch mit anderen Musikliebhabern und/oder Fachleuten der Musik und der Kunst. Und vor allem soll die Woche mit Kunst und Kultur gefüllt werden, um bei den Teilnehmern neue Erfahrungen zu machen und ihre Neugier und Motivation für die Kultur zu fördern.

1. Kulturwoche
Das Programm umfasst u. a. Masterclasses, Workshops, Wettbewerbe, einen Musikmarathon und einen Tag der offenen Tür. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 24. März.
Die I. Kulturwoche wird von der Musikschule der Insel Fuerteventura organisiert, die zur Abteilung für Bildung und Jugend des Cabildo von Fuerteventura gehört, und in Zusammenarbeit mit dem Kanarischen Institut für kulturelle Entwicklung, Programm Canarias Crea Canarias.

Zur Anmeldung ist folgender Link zu nutzen:

Die Welttourismusmesse in Paris

Das Fremdenverkehrsamt von Fuerteventura warb für die Insel auf der Pariser Welttourismusmesse, die gestern in der französischen Hauptstadt zu Ende ging. Die Inselrätin für Tourismus, Jessica de León, hält sich in der französischen Stadt mit der Promotorin für den französischen Markt Tabatha Domínguez auf, um für Fuerteventura auf dem viertwichtigsten Emissions-Markt für Fuerteventura zu werben. Fuerteventura hat sich am Samstag als Reiseziel auf einer Messe vorgestellt, auf der neben den Informationen am Stand auch eine Imagekampagne für die Insel unter den Tausenden von Besuchern der Veranstaltung verbreitet wurde.


Der französische Markt kann mit einer besonderen Förderung durch die Insel rechnen, dank der Anwesenheit von mehreren Reiseveranstaltern im Rahmen der Comarketing-Vereinbarungen, deren Verträge werden im April unterzeichnet werden und werden noch mehr Impulse für die Förderung des Tourismus in Fuerteventura in Frankreich zu geben. Die Pariser Tourismusmesse zog zwischen dem 17. und 20. März auf dem Messegelände der französischen Hauptstadt Tausende von Besuchern auf der Suche nach Urlaubszielen an.

Sortier- und Kompostieranlage des Umweltkomplexes Zurita

Der Minister für den ökologischen Transition, den Kampf gegen den Klimawandel und die Raumordnung der Kanarischen Regierung, José Antonio Valbuena, und der Präsident des Inselrates von Fuerteventura, Sergio Lloret López, besuchten heute, Freitag, die Arbeiten der Sortier- und Kompostieranlage des Umweltkomplexes Zurita. Ebenfalls anwesend waren der Bürgermeister von Puerto del Rosario, Juan Jiménez, der Generaldirektor für den Kampf gegen den Klimawandel und die Umwelt der regionalen Exekutive, José Domingo Fernández, die Erste Vizepräsidentin und Stadträtin für Umweltverträglichkeit der Inselregierung von Fuerteventura, Lola García, und der Zweite Vizepräsident der Inselgesellschaft, Claudio Gutiérrez.
Valbuena erklärte, dass die geplanten Arbeiten in zwei Phasen unterteilt werden, die parallel durchgeführt werden. In der ersten Phase werden die Bauarbeiten an der jetzigen Anlage abgeschlossen und die Arbeiten an der Kompostierungsanlage in Angriff genommen, mit der das Cabildo über eine Anlage zur angemessenen Behandlung der organischen Anteile aus der getrennten Sammlung verfügen wird. In der zweiten Phase geht es unter anderem um die Anlage zur Klassifizierung von Siedlungsabfällen mit einer Kapazität von 105.000 Tonnen pro Jahr und die Lieferung von Spezialmaschinen für die Behandlung dieser Art von Abfällen . Nach Abschluss der Arbeiten wird die Anlage voll automatisiert an den Inselrat übergeben.

 Pariser Messe und UmweltkomplexDer Präsident des Cabildo von Fuerteventura, Sergio Lloret, dankte dem Minister für ökologischen Wandel und den anderen Behörden für ihren Besuch und wies darauf hin, dass „es eine gute Nachricht ist, dass die Angelegenheit verwaltungstechnisch gelöst wurde. Der Abschluss dieser für die Insel Fuerteventura notwendigen Arbeiten wird fortgesetzt, um bei den Verpflichtungen der Nachhaltigkeit, der Aufwertung der Abfälle und einer effizienteren und nachhaltigeren Abfallwirtschaft voranzukommen“. Der Inselpräsident erklärte, dass das Cabildo an einem speziellen territorialen Abfallplan arbeitet und dass als Antwort auf die Forderungen der Bewohner des südlichen Gemeindeverbandes eine Abfallbehandlungs- und -entsorgungsanlage für den südlichen Teil Fuerteventuras in Betracht gezogen wird. „Es ist unsere Verpflichtung, die Einrichtungen zu verbessern und zu modernisieren und die europäischen Richtlinien in diesem Bereich einzuhalten“, sagte der Inselpräsident.
Die Automatisierung der Sortieranlage für Siedlungsabfälle wird die Rückgewinnung von wiederverwertbaren Materialien erhöhen, was wesentlich zur Förderung des Konzepts der Kreislaufwirtschaft auf der Insel beitragen wird.
Darüber hinaus wird die Fertigstellung dieser Arbeiten zur Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region beitragen, u. a. für das Personal der Abfallbehandlungsanlagen (Kompostieranlagen) sowie für Verwaltungs- und Wartungspersonal. Dieses Projekt garantiert der Insel Fuerteventura die Einhaltung der regionalen (Plan Insular de Residuos de Canarias PIRCAN), staatlichen und EU-Abfallvorschriften.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »