Dienstag, Juli 16, 2024
Radio Sol FM live web
Startin Kürze31-Jähriger Mann von Klippe in Cotillo gestürzt - schwer verletzt ins Krankenhaus

31-Jähriger Mann von Klippe in Cotillo gestürzt – schwer verletzt ins Krankenhaus

Beamte der Feuerwehr, Guardia Civil und des Medizinischen Notfalldienstes der Kanaren SUC retten einen jungen Mann, der auf Fuerteventura von einer Klippe gestürzt war

Der 31-jähriger Mann wurde schwer verletzt, nachdem er am Strand von Cotillo in La Oliva (Fuerteventura) von einer Klippe gestürzt war. Dies teilte die Koordinierungsstelle für Notfälle und Sicherheit der Kanarischen Inseln CECOES – 112 mit.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagnachmittag gegen 18:00 Uhr in Risco del Cotillo auf Höhe des letzten Strandes in der Gemeinde La Oliva, wo Feuerwehrleute des Feuerwehr- und Rettungsdienstes von La Oliva zu dem Gebiet fuhren, in dem sich der Betroffene befand.

Das Personal der SUC stellte daraufhin fest, dass das Opfer mehrere schwere Verletzungen an den unteren Gliedmaßen erlitten hatte, und es wurde nach der Erstversorgung und der Stabilisierung durch die Rettungssanitäter mit einem Krankenwagen der SUC ins Allgemeine Krankenhaus von Fuerteventura gebracht. Beamte der Policia Local waren auch am Ort des Geschehens anwesend.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »