Samstag, April 13, 2024
Radio Sol FM live web
StartArbeit+SozialesDas Arbeitsamt teilt mit: seit 1. Juni keine automatische Verlängerung der...

Das Arbeitsamt teilt mit: seit 1. Juni keine automatische Verlängerung der Ersatzleistungen

Das Arbeitsamt (SEPE) informiert, dass seit dem 1. Juni wieder die Aktive Suche nach Beschäftigung (BAE) durch den Antragsteller notwendig ist, um Arbeitslosengeld und andere Ersatzleistungen zu erhalten.

Die Agentur hatte – auf Grund der Auswirkungen durch die Covid-19-Pandemie – die Entscheidung getroffen, die Pflicht zum Nachweis der BAE auszusetzen, um Subventionen wie RAI (Aktives Eingliederungseinkommen) oder SED (Außerordentlicher Zuschuss bei Arbeitslosigkeit) zu beantragen.

Der im März letzten Jahres verhängte Alarmzustand und die Gesundheitskrise führten dazu, dass außergewöhnliche Maßnahmen ergriffen wurden, um die von der Lähmung der Wirtschaftstätigkeit betroffenen Arbeitnehmer zu schützen.

Aus diesem Grund wurden die Verfahren für den Bezug von Arbeitslosengeld beschleunigt und die BAE-Akkreditierung nicht mehr gefordert. Seit 1.Juni dieses Jahres muss die Verlängerung des Anspruchs auf Arbeitslosengeld nun von den Arbeitssuchenden wieder selbst begründet werden.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »