Sonntag, Juni 16, 2024
Radio Sol FM live web
StartBild des TagesGuardia Civil fängt Drogenboot mit 1.610 Kilo Haschisch ab

Guardia Civil fängt Drogenboot mit 1.610 Kilo Haschisch ab

Die Guardia Civil fängt in Fuerteventura ein Drogenboot mit 1.610 Kilo Haschisch ab. Die Operation erfolgte in Zusammenarbeit mit marokkanischen Behörden.

Guardia Civil fängt Drogenboot mit Haschisch ab

Abfangaktion in Fuerteventura

Guardia Civil fängt Drogenboot mit 1.610 Kilo Haschisch abDie Guardia Civil hat auf Fuerteventura in  Abstimmung mit der Direktion für die Überwachung des marokkanischen Territoriums (DGST) ein mit 1.610 Kilogramm Haschisch beladenes Schlauchboot abgefangen. Das Schmugglerboot versuchte, am Strand von Los Mozos in Betancuria anzulanden. Am 10. Mai gegen 3.00 Uhr morgens entdeckte ein Patrouillenboot der Guardia Civil ein verdächtiges Boot westlich von Fuerteventura, in der Nähe von Aguas Verdes (Betancuria).

Aktivierung des Sicherheitsapparates

Guardia Civil fängt Drogenboot mit 1.610 Kilo Haschisch abNach der Entdeckung wurde eine Einheit bestehend aus Beamten der Kriminalpolizei und Patrouillen der Guardia Civil aktiviert Das Ziel war es, das mögliche Versteck an einem der Strände in diesem Gebiet zu kontrollieren. Die Beamten näherten sich dem verdächtigen Boot und beobachteten zwei Besatzungsmitglieder mit zahlreichen Paketen an Bord.

Fluchtversuch der Besatzung des Drogenboot

Beim Erkennen des Patrouillenboots flüchtete das Schmugglerboot in Richtung des Strandes von Los Mozos. Dort waren Lichtsignale mittels Scheinwerfern oder Fackeln zu sehen. Den Besatzungsmitgliedern gelang es, den Strand zu erreichen. Sie waren gezwungen, das Boot zu verlassen und mit drei weiteren Personen zu fliehen.

Sicherstellung der Drogen

Guardia Civil fängt Drogenboot mit 1.610 Kilo Haschisch abDie Agenten stellten das Drogenboot, das mit zahlreichen leeren Kraftstofffässern, zwei Motoren und insgesamt 46 Ballen Haschisch beladen war sicher. Das Gewicht des sichergestellten Haschischs betrug 1.610 Kilogramm. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Die Guardia Civil schließt zukünftige Verhaftungen nicht aus.

Am heutigen Morgen gwgwn 8:30 Uhr des 27.05.2024 fand ein Hörer von Radio Sol FM Ftv einen verdächtigen Gegenstand am Strand von La Pared, einen Ballen, der sehr nach einem Teil der Ladung aussah, die vor wenigen Tagen bei der o.g. Aktion sichergestellt wurde. Die Guardia Civil wurde umgehend benachrichtigt.

bestehend aus Mitgliedern der Kriminalpolizei und Patrouillen der Guardia Civil

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »