Samstag, April 13, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenPájaraLösung der Wasserversorgungsprobleme in Costa Calma

Lösung der Wasserversorgungsprobleme in Costa Calma

Der Gemeindederat von Pájara trifft eine Vereinbarung mit FuertCan S.L. zur Lösung der Wasserversorgungsprobleme in Costa Calma

Pedro Armas: „Mit dem Ziel, das Leben der Menschen zu verbessern, die unter dem Wassermangel leiden, haben wir eine vorläufige Vereinbarung getroffen, bis die Vorfälle endgültig geklärt sind“.

Der Gemeindederat von Pájara trifft eine Vereinbarung mit FuertCan S.L. zur Lösung der Wasserversorgungsprobleme

 

Das Rathaus von Pájara hat eine Vereinbarung mit dem Unternehmen FuertCan SL getroffen, um die Probleme der Wasserknappheit im Ort Costa Calma zu lösen.

Am heutigen Dienstag trafen sich der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, in Begleitung der Gemeinderätin für Wasserwirtschaft, Dunia Álvaro, und des ersten stellvertretenden Bürgermeisters, Alexis Alonso, mit dem Vertreter des Unternehmens, Gregorio Pérez, um einen vorläufigen Konsens zu finden, um diese Probleme so schnell wie möglich zu lösen.

Der Bürgermeister wies darauf hin, dass diese Annäherung zwischen dem Unternehmen und dem Rathaus es den Bürgern ermöglichen wird, nicht mehr unter den Unterbrechungen der Wasserversorgung und den Zwischenfällen in Costa Calma zu leiden, solange noch keine feste Vereinbarung bis zur Beendigung dieser Probleme getroffen wird.

„Mit dem Ziel, das Leben der Menschen, die unter diesem Mangel leiden, zu verbessern, haben wir einen vorläufigen Konsens erzielt, bis die Vorfälle endgültig geklärt sind“, sagte Armas.

„Das Unternehmen wird vorübergehend die Verantwortung übernehmen und verpflichtet sich, die Wasserprobleme in diesem Gebiet zu beheben, und wir freuen uns, dass im Rahmen des Dialogs und des Konsenses Vereinbarungen zum Wohle der Bürger getroffen werden können“, sagte der Stadtrat, der auch einräumte, dass „es zwar einige Zeit dauern wird, bis die Situation endgültig geklärt ist und eine formelle Vereinbarung getroffen wird, aber dies ist der Weg zur Verständigung zwischen den beiden Parteien.

Kommentar der Redaktion:

Offensichtlich hat unser Video mit dem Interview doch Eindruck gemacht und zur Lösung beigetragen. hier geht´s zum Video

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »