Freitag, Februar 23, 2024
Radio Sol FM live web
StartNachrichten des TagesNachrichten des Tages

Nachrichten des Tages

Ankündigung eines Gesetzesdekretes über Massnahmen zur Pandemiebekämpfung + + + weitere Tragödie um Bootsflüchtlinge mit 30 Toten + + + Fuerte Bike: Aufruf zu Höchstmaß an Verantwortung bei dieser achten Auflage des Radsport-Events

zum Hören hier anklicken:

Der Präsident der Kanarischen Regierung, Ángel Víctor Torres, kündigte auf seiner Pressekonferenz am Montag an, dass die Kanarische Exekutive am kommenden Donnerstag das Gesetzesdekret verabschieden wird, das alle, von der autonomen Regierung während der Pandemie ergriffenen Maßnahmen zusammenfasst und nach der parlamentarischen Abstimmung Gesetzeskraft erlangen wird.

Das Gesetzesdekret, mit dem die kanarische Regierung Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie entsprechend dem Grad der Ansteckungsgefahr ergreifen wird, sieht vor, den Zugang zu Innenräumen durch die Pflicht zur Vorlage eines Covid-Zertifikats oder eines negativen Covid- Tests zu regeln.

Obwohl die neuen Maßnahmen, die in das Gesetzesdekret aufgenommen werden sollen, keiner gerichtlichen Genehmigung bedürfen, wies der Regierungschef der Kanarischen Inseln darauf hin, dass diese Formel nicht darauf abzielt, die Gerichte zu umgehen, die den Versuch der kanarischen Regierung, die Ausgangssperre und die Schließung von Bereichen außerhalb des Alarmzustands auszudehnen, sowie das Erfordernis eines Covid-Zertifikats für den Zugang zum Inneren von Bars und Restaurants der Stufe 4 verworfen haben.

Das Dokument fasst die vom  Gesundheitsministerium seit anderthalb Jahren ergriffenen Maßnahmen zur Bekämpfung von Virusepidemien in einer Verordnung zusammen, die den Status eines Gesetzes „zur größeren Sicherheit der Bürger“ hat.

Die von der kanarischen Exekutive getroffenen Maßnahmen können dann daher nur vor dem Verfassungsgericht angefochten werden.

Mindestens 30 Menschen sind in einem Flüchtlingsboot auf dem Weg nach Fuerteventura ums Leben gekommen. Das Schlauchboot stach letzten Freitag vermutlich von Tantan aus in See. Die, die es schafften, wurden 10 Meilen vom Leuchtturm Faro de la Entallada entfernt geortet.

Insgesamt wurden 15 Männer und 16 Frauen allesamt aus Ländern südlich der Sahara stammend gerettet. Bei der Rettungsaktion wurde auch die Leiche eines 30-jährigen Mannes gefunden. Außerdem musste eine Person wegen eines Herzstillstandes ins Krankenhaus gebracht werden.

Es wird geschätzt, dass insgesamt 60 Personen Tantan verlassen haben, und es waren die Migranten selbst, die sich während der Überfahrt der Leichen entledigen mussten. Nach Angaben der Überlebenden starben 30 Menschen auf dem Boot, das nach Fuerteventura unterwegs war. Die Leichen wurden auf offenem Meer über Bord geworfen.

Die Überlebenden kamen heute Morgen um 05:00 Uhr im Hafen der Hauptstadt Puerto del Rosario an und wurden von Beamten von Frontex, Guardia Civil und dem Roten Kreuz in Empfang genommen.

Damit steigt die Zahl der auf Fuerteventura angekommenen Flüchtlingen allein in dieser Woche wieder auf über 100.

….

Der Präsident und der Inselrat für Sport bitten die Familien und Begleiter um ein Höchstmaß an Verantwortung bei dieser achten Auflage des Radsport-Events.

Am Samstag, den 4. September, beginnt die achte Auflage des Radrennens Fuerte Bike. Von der Inselregierung empfingen der Präsident Sergio Lloret López, der zweite Vizepräsident und Stadtrat für Sport Claudio Gutiérrez und die Tourismusrätin Jessica de León die Organisatoren der Sportveranstaltung, den Columbus Runner Fuer Sports Club und den Caima Handball Club. Gemeinsam ermutigten sie die Teilnehmer, eine Veranstaltung zu genießen, die vor einigen Monaten die erwartete Zahl der Anmeldungen mit 1300 weit übertraf.

Der Präsident des Cabildo, Sergio Lloret, erinnerte an „die Beteiligung des Cabildo an Ereignissen wie diesem. Gemeinsam mit den Organisatoren und der Gemeinde La Oliva haben wir alle Anstrengungen unternommen, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten, bei dem alle – Familien und Begleiter – verantwortungsbewusst handeln, um sicherzustellen, dass die Veranstaltung unter Einhaltung aller Gesundheitsgarantien stattfindet. Fuerte Bike ist mit mehr als 1200 Teilnehmern bereits ein Maßstab für Radsportveranstaltungen auf unserer Insel. Und glücklicherweise kehren wir allmählich zur Normalität zurück und führen Veranstaltungen wie diese durch“.

Das Cabildo setzt sich weiterhin für das Binom Tourismus-Sport ein, indem es die Zusammenarbeit und die Unterstützung der Insel bei der Veranstaltung von Sportereignissen aller Art auf der Insel fördert.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »