Samstag, Juni 22, 2024
Radio Sol FM live web
Startin KürzeSchlauchboot mit 37 Flüchtlingen an Bord wurde vor Morro Jable gesichtet.

Schlauchboot mit 37 Flüchtlingen an Bord wurde vor Morro Jable gesichtet.

Das Boot wurde von einem Flugzeug des Salvamento Marítimo geortet, welches es auf dem Weg zum Hafen beobachtete. Das Schlauchboot wurde schließlich von einem Ausflugsboot sechs Meilen vor Morro Jable in der Gemeinde Pájara gesichtet.

An Bord befanden sich 28 Männer, 7 Frauen und 2 Minderjährige, wie die Abteilung für Sicherheit und Notfälle des Cabildo de Fuerteventura mitteilte. Alle Insassen stammen aus Ländern südlich der Sahara.

Video: Twitter @ftvEmergen

Die zur Hilfeleistung ausgelaufene Salvamar Mizar hatte zunächst selbst technische Probleme bevor sie schließlich die Insassen des Schlauchbootes an Bord nehmen und in den sicheren Hafen bringen konnte. Gegen 22:00 Uhr trafen Migranten im Hafen von Morro Jable bei guter Gesundheit ein. Die 37 Personen werden nach Puerto del Rosario überführt und dort von den zuständigen Beamten und Mitarbeitern der Hilfsdienste erwartet.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »