Samstag, Februar 24, 2024
Radio Sol FM live web
StartNachrichten des TagesNachrichten vom 11.07.2023

Nachrichten vom 11.07.2023

Die Themen der heutigen Nachrichten des Tages vom 11.07.2023 sind Folgende: Hotel Taimar in Costa Calma mit dem Internationalen Symbol für Barrierefreiheit ausgezeichnet, 2.577.600 Euro an Zuschüssen für den Sport und Pilot-Ausbildungsprogramm zum Thema Videospieleentwicklung

die gesprochenen Nachrichten des Tages zum Anhören…

 

und hier zum Nachlesen

Nachrichten vom 11.07.2023

Das Hotel Taimar in Costa Calma wird als erstes Hotel auf Fuerteventura mit dem Internationalen Symbol für Barrierefreiheit ausgezeichnet

Nachrichten vom 11.07.2023Das Hotel Taimar in Costa Calma wurde von der Regierung der Kanarischen Inseln mit dem Internationalen Symbol für Barrierefreiheit ausgezeichnet. Damit ist es das erste Hotel auf Fuerteventura und eines der wenigen weltweit, das diese Anerkennung erhält, die das Nichtvorhandensein von physischen und kommunikativen Barrieren in öffentlichen Räumen honoriert.

Die Gemeinderätin für Barrierefreiheit, Eva Sánchez, lobte die Arbeit dieser beispielhaften Einrichtung bei der Förderung der Barrierefreiheit und ihren Beitrag zur Diversifizierung des Gastgewerbes in der Gemeinde.

Der Miteigentümer des Hotels Taimar, Rubén Montesdeoca, drückte seine Zufriedenheit über diese Auszeichnung und die Tatsache aus, dass die Einrichtungen besser denn je zugänglich sind. Montesdeoca wies darauf hin, dass es für die Insel und für die Gemeinde sehr wichtig ist, dass das Taimar eines der wenigen Hotels weltweit ist, die diese Anerkennung erhalten haben, was das Engagement für einen qualitativ hochwertigen Tourismus für alle Menschen zeigt.

Internationalen Symbol für Barrierefreiheit

Zu den Anforderungen, die ein Hotel erfüllen muss, um das Internationale Symbol für Barrierefreiheit zu erhalten, gehören behindertengerechte Parkplätze, Rampen an den Eingängen des Hotels, Hebevorrichtungen, eine hindernisfreie und korrekt ausgeschilderte Rezeption, Korridore mit ausreichend Platz, um die Mobilität von Rollstuhlfahrern zu ermöglichen, behindertengerechte Zimmer und Bäder sowie barrierefreie Restaurants und Cafeterias mit angepassten Möbeln.

….

Das Cabildo stellt 2.577.600 Euro für sportliche Aktivitäten für die Rathäuser auf der Insel zur Verfügung

Nachrichten vom 11.07.2023Das Cabildo von Fuerteventura wird über die Abteilung für öffentliches Auftragswesen, Sport, Verkehr, Mobilität und Kommunikation unter der Leitung von Luis González insgesamt 2.577.600 Euro an Zuschüssen für den Sport bereitstellen. Die Frist für die Einreichung der Unterlagen für die Annahme der Zuschüsse läuft bis zum 20. Juli.

Diese Subventionen richten sich an Sportorganisationen, Einzelsportler mit einer unabhängigen Lizenz und Sportler mit besonderem Augenmerk auf Einzelsportarten, Sportverbände der Inseln und der Kanarischen Inseln mit einer Delegation auf Fuerteventura, Sportorganisationen mit besonderem Augenmerk auf kollektiven Sportarten sowie für Sportveranstaltungen im Rahmen des Aufrufs zur Gewährung von Subventionen im Rahmen der allgemeinen Regelung für den Sport im Jahr 2023.

Die Teilnahme an der Ausschreibung für allgemeine Sportförderung war mit insgesamt 266 eingegangenen Anträgen ein großer Erfolg. Diese Beihilfen werden mit dem Ziel vergeben, körperliche und sportliche Aktivitäten wirksam zu fördern und eine gesunde Lebensweise in der Bevölkerung der Insel zu schaffen.

….

Fünfzehn junge Leute lernen dank des Cabildo von Fuerteventura, Videospiele zu entwerfen und zu erstellen

Nachrichten vom 11.07.2023Insgesamt fünfzehn junge Menschen werden dank der Abteilung für Innovation des Inselrats von Fuerteventura einen Monat lang lernen, wie man Videospiele entwickelt und gestaltet.

Dieses Pilot-Ausbildungsprogramm hat am Montag begonnen und findet im Jugendzentrum der Insel statt.

Vier Wochen lang wird diese innovative Ausbildung von Experten durchgeführt, die die Teilnehmer durch den Lernprozess führen.  Die Schüler lernen wichtige Fähigkeiten wie das Design von Charakteren, die Erstellung virtueller Umgebungen und grundlegende Programmierkenntnisse, um ihre eigenen Videospiele zu entwickeln. Sie werden auch die Gelegenheit haben, in Teams zu arbeiten und mit anderen jungen Menschen mit ähnlichen Interessen zusammenzuarbeiten.

Dieses Programm wird durch den Kanarischen Entwicklungsfonds der Kanarischen Regierung (FDCAN) 2023 sowie durch die Zusammenarbeit mit dem regionalen Ministerium für Bildung und Jugend unter der Leitung von Adargoma Hernández finanziert, der betont, wie wichtig diese Art von Programm ist, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, gesunde digitale Umgebungen zu entwickeln und zu lernen.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »