Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web
StartArbeit+SozialesNachrichten vom 15.05.2023

Nachrichten vom 15.05.2023

Die Themen der heutigen Nachrichten des Tages vom 15.05.2023 sind Folgende : generationenübergreifendes Treffen ‚Familie für Gleichheit‘, Abschluss der FEAGA 2023 und fünfte Havarie in fünf Wochen

Nachrichten vom 15.05.2023

die gesprochenen Nachrichten des Tages zum Anhören…

 

und hier zum Nachlesen

Spaß und Nachdenken gab es zu gleichen Teilen bei dem generationenübergreifenden Treffen ‚Familie für Gleichheit‘ in Pájara

Nachrichten vom 15.05.2023Das Rathaus von Pájara beendete am vergangenen Samstag das Programm des generationsübergreifenden Treffens ‚Familie für Gleichheit‘, das vom 11. bis 13. Mai in den Gemeinden Morro Jable und Pájara von der Abteilung für soziale Dienste unter der Leitung von Leticia Cabrera in Übereinstimmung mit dem staatlichen Pakt für Gleichheit organisiert wurde.

Drei Tage lang brachte das Projekt im Rahmen des ‚Frauenprogramms‘ die Familien der Gemeinde zusammen, um durch den Spaß und die Reflexion der organisierten Workshops, Spiele und Gespräche auf dem Weg zu einer integrativeren und versöhnlicheren Gesellschaft mit den Bedürfnissen und Herausforderungen der Frauen voranzukommen.

Während dieser Tage, die auf der Plaza de los Pescadores in Morro Jable und im Kinderpark in Pájara stattfanden, leiteten die Referenten Marisa Rodríguez und Eliezer Blanco die Aktivität ‚Traditionelle Spiele‘ mit den teilnehmenden Mädchen und Jungen und bezogen auch deren Mütter, Väter und Großeltern mit ein.

….

Die FEAGA 2023 verabschiedet sich bei der Abschlussfeier mit Optimismus. Zuvor hatte am Samstag der Präsident des Cabildo, Sergio Lloret, den Präsidenten der Kanarischen Regierung auf der FEAGA 2023 empfangen.

Die Schließung der 35. Messe für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei (FEAGA) hat einen guten Geschmack im Mund hinterlassen. Es wird geschätzt, dass mehr als 40.000 Menschen die FEAGA 2023 besucht haben, das sind 30 Prozent mehr als bei der letztjährigen Ausgabe, so die offiziellen Zahlen der Organisation.

Die Abschlusszeremonie wurde vom Ersten Inselrat, Sergio Lloret, und dem ersten Vizepräsidenten, Juan Nicolás Cabrera, geleitet. In seinen Schlussworten dankte der Präsident der Inselinstitution allen Organisatoren und Teilnehmern sowie dem anwesenden Publikum, insbesondere aber der Familie des Primärsektors für ihr Engagement bei dieser Ausgabe der Messe.

Nachrichten vom 15.05.2023Am Samstag empfing der Präsident des Cabildo, Sergio Lloret, den Präsidenten der Kanarischen Regierung, Ángel Víctor Torres, und andere Mitglieder der Kanarischen Regierung auf der 35. Messe für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei (FEAGA), die auf dem Landwirtschaftsbetrieb Pozo Negro stattfand. Sie wurden vom Direktor für Viehzucht und vom Direktor für den ökologischen Wandel der Insel begleitet.

Während seines Besuchs sagte der Präsident der Kanarischen Regierung, der die Stände der Institutionen sowie die Hallen für Handel und Viehzucht besichtigte, dass diese Ausgabe der FEAGA alle Besucherrekorde brechen wird, da er davon überzeugt ist, dass es eine viel stärkere Beteiligung geben wird, da „die Öffentlichkeit auch mit dem Primärsektor zusammenarbeiten möchte“.

Fünfte Havarie in der Hauptleitung von der Entsalzungsanlage in Puerto del Rosario nach La Herradura

Nachrichten vom 15.05.2023Die Hauptleitung der Entsalzungsanlage von Puerto del Rosario nach La Herradura erlitt gestern Abend eine neue Havarie, die fünfte in weniger als fünf Wochen, was zu einer Halbierung der an die Verbraucher gelieferten Wassermenge führen wird.

Die neue Störung ereignete sich am Samstag um 21.30 Uhr und führte dazu, dass die übliche Kapazität von 27.000 Kubikmetern um die Hälfte (13.500 Kubikmeter) reduziert werden musste. Der Vorfall betrifft die gesamte Insel, mit Ausnahme von Corralejo, dem Gebiet Castillo-Nuevo Horizonte und von Costa Calma im Süden.

Die Techniker des Consorcio de Abastecimiento de Aguas de Fuerteventura (CAAF) arbeiten bereits an den Reparaturen, um das Problem so schnell wie möglich zu lösen. In zwei Jahren gab es bereits 12 Pannen, von denen die letzten fünf in weniger als fünf Wochen aufgetreten sind. Lloret forderte die Berichte über die Umstände, die zu dieser Serie von Rohrbrüchen geführt haben könnten an um mögliche Ursachen zu finden.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »