Sonntag, Februar 25, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenPájaraÓscar Sánchez Herrera im Alter von 100 Jahren verstorben

Óscar Sánchez Herrera im Alter von 100 Jahren verstorben

Am 30. März verstarb Óscar Sánchez Herrera, eine der treibenden Kräfte hinter Costa Calma, einem der bedeutendsten Reiseziele Fuerteventuras. Das Rathaus von Pájara bekundet sein Beileid zum Tod des Unternehmers, einer der bedeutendsten Persönlichkeiten in der touristischen Entwicklung der Kanarischen Inseln.

Óscar Sánchez Herrera ein Vorbild für die Geschäftswelt

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, hat seinen Verlust betrauert und der Familie und den engen Freunden sein Beileid ausgesprochen, wobei er seine Bedeutung für den kanarischen Tourismussektor und seinen Pionier- und Innovationscharakter bei den Investitionen in Costa Calma hervorhob.

Nach den Worten von Pedro Armas „war Oscar Sánchez ein Vorbild für die Geschäftswelt auf den gesamten Kanarischen Inseln und gilt als Referenz in diesem Sektor in unserer Gemeinde“.

Im Jahr 1982 erwarb Oscar Sánchez zusammen mit dem Unternehmer Gregorio Pérez Sr. das Grundstück, auf dem sich heute einer der wichtigsten Fremdenverkehrsorte Fuerteventuras, Costa Calma, in Pájara, befindet.

Sunrise Beach Hotels (SBH)

Óscar Sánchez Herrera im Alter von 100 Jahren verstorbenAuf der Insel Fuerteventura wurde er dabei von Gregorio Pérez Alonso, dem Gründer der Unternehmensgruppe PSH, begleitet. Über das Unternehmen Fuert Can, S.L., an dem beide beteiligt sind, errichteten sie Mitte der 1980er Jahre das Hotel Taro Beach und das Hotel Mónica Beach in Costa Calma, einem der wichtigsten touristischen Ziele der Insel Fuerteventura. Aus der Verwaltung dieser Hotels ging das Unternehmen Sunrise Beach Hotels (SBH) hervor, das derzeit zehn Hotels auf Fuerteventura, Lanzarote und Sansibar (Tansania) betreibt.

Óscar Sánchez Herrera im Alter von 100 Jahren verstorben
SBH Killindini Resort oficial

Dieser Geschäftsmann förderte darüber hinaus auch die Entwicklung anderer touristischer Komplexe auf Gran Canaria, aus denen das Sonnenland hervorging, wie z.B. der Bungalowkomplex Vista Oasis oder das Einkaufszentrum. Er führte auch Entwicklungen in Reisezielen wie Mogán durch, wie z.B. im Fall des Komplexes Arguineguín Park, der 2020 seine Pforten öffnet.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »