Dienstag, Juli 16, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenPortugiesische Galeeren und Energiesparworkshop

Portugiesische Galeeren und Energiesparworkshop

Diese Nachrichten des Tages sind heute interessant: Portugiesische Galeeren, Energiesparworkshop, Wasserstörung und Strandpromenade für Las Playitas

Energiesparworkshop

Puerto del Rosario: Der Inselrat für Industrie, Handel und Handwerk, Domingo Pérez, und die Rätin für Bildung und Jugend, María Saavedra, setzen sich weiterhin dafür ein, das Umweltbewusstsein in den Schulen der Insel zu stärken. Heute besuchten die Abgeordneten die öffentliche Schule San José de Calasanz in Puerto del Rosario, als Teil des Kooperationsabkommens ist, das die Inselregierung von Fuerteventura mit Radio ECCA unterzeichnet hat, um die Schüler für den richtigen Umgang mit Energie und einen verantwortungsvollen Verbrauch zu interessieren. Der Besuch diente dazu, die Schulkinder darüber zu informieren, was ein Elektroauto ist und wie es funktioniert.

Diese Aktionen, die in verschiedenen Bildungseinrichtungen auf der Insel stattfinden, werden in Workshops zusammengefasst, der jungen Menschen die Bedeutung des Energiesparens und der effizienten Nutzung von Energie für die heimische Wirtschaft, den Umweltschutz und die nachhaltige Entwicklung der Insel vermittelt. Radio ECCA fördert außerdem auch die Erhaltung des kulturellen Erbes und des biologischen Reichtums der Insel. (mehr)

….

Wasserstörung

Puerto del Rosario: Das Konsortium der Wasserversorgung von Fuerteventura CAAF repariert arbeitet weiter an der Behebung der Störung die am gestrigen Montag am Eingang von Puerto del Rosario durch die vom Rathaus in der Avenida Juan de Bethencourt durchgeführten Arbeiten an der Kanalisation verursacht wurde. In einem gestern veröffentlichten Kommuniqué wurde mittgeteilt, dass es sich um die Hauptleitung am Ortseingang von Puerto del Rosario handelt, womit praktisch ganz Puerto del Rosario, mit Ausnahme des Viertels Fabelo, von der Versorgung abgeschnitten wurde.

CAAF-Mitarbeiter arbeiten an den Reparaturen, die heute andauern werden, um die Versorgung so schnell wie möglich wiederherzustellen. (mehr)

….

Portugiesische Galeeren aufgetaucht

Puerto del Rosario: In einem Kommuniqué macht die Gemeindeverwaltung von Puerto del Rosario die Öffentlichkeit auf das Vorkommen und die Konzentration der „Portugiesischen Karavelle“, einer extrem giftigen Qualle, an einigen Stränden von Puerto del Rosario, wie Puerto Lajas und Playa Blanca, aufmerksam.

Das mit dem Rettungsdienst beauftragte Unternehmen Emerlan informierte die Abteilung für Strände über das Auftauchen dieser Exemplare in der Gemeinde, die von den Meeresströmungen und den starken Winden dieser Tage angespült wurden, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen und die rote Flagge zu hissen, um das Baden an diesen Stränden zu vermeiden.

Aus diesem Grund bitten der Bürgermeister von Puerto del Rosario, Juan Jiménez, und die Gemeinderätin für Strände, Sonia Álamo, die Bürger und die Nutzer dieser Strände, „extreme Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, die Quallen nicht zu berühren und nicht an diesen Stränden zu baden, an denen sie gefunden wurden, um Stiche zu vermeiden, die auch durchaus zum Tode führen können“, denn „die ‚portugiesische Galeere‘ hat viel mehr Gift als die üblicherweise Stiche von Quallen und sie können sehr gefährlich sein“. Wie es weiter heißt. (mehr)

Strandpromenade für Las Playitas

Tuineje: Das Rathaus von Tuineje hat die Arbeiten zur Verbesserung und Erweiterung der Promenade des wichtigsten Fremdenverkehrsortes der Gemeinde ausgeschrieben. Die Promenade, die im Hauptteil der Stadt am Meer entlang führt, ist in einem sehr schlechten Zustand und entspricht nicht den Vorschriften für Barrierefreiheit.

Die Stadtverwaltung schreibt nun die Arbeiten mit einem Budget von 342.699,75 Euro aus, die den Abriss des bestehenden Pflasters und dessen Ersatz durch ein neues Pflaster aus rutschfesten Natursteinplatten ermöglichen sollen. Außerdem werden neue Stadtmöbel aufgestellt und schattige Bereiche durch modulare Pergolen aus einer Stahl-Holz-Kombination von sowie einer Struktur, die die Stützen optisch vom schattigen Bereich trennt, geschaffen.

Der schmalste Teil der Promenade wird mit einer freitragenden, schwimmenden Metallkonstruktion mit rutschfestem, hochgradig struktur- und korrosionsbeständigem, langlebigem und wartungsarmem pultrudiertem Glasfasergitterpflaster

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »