Sonntag, Juli 14, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenSchlägerei und Angriff auf Polizisten

Schlägerei und Angriff auf Polizisten

Verhaftung wegen Schlägerei und Angriff auf Polizisten auf Fuerteventura. Eine Schlägerei zwischen zwei bewaffneten Gruppen sorgte für Aufruhr auf den Straßen von Fuerteventura.

Dramatische Szenen bei Schlägerei in den Straßen von Fuerteventura

Am 6. Dezember sorgte eine Schlägerei zwischen zwei bewaffneten Gruppen für Aufruhr auf den Straßen von Fuerteventura. Doch das war nicht alles – als die Polizei eingriff, eskalierte die Situation weiter, als die Angreifer die Beamten angriffen und zwei Polizisten verletzten. Dieser Vorfall führte zur Verhaftung zweier Männer, die bereits polizeibekannt waren. Die Schlägerei ereignete sich in der Calle La Gomera in Gran Tarajal, als zwei Gruppen von Personen, bewaffnet mit Stöcken, Messern und Steinen, aufeinander losgingen. Die Situation eskalierte schnell, als sich die beiden Gruppen gegenseitig beleidigten und bedrohten.

Die Polizei greift ein und werden ebenfalls angegriffen

Angesichts der Ernsthaftigkeit des Vorfalls wurde die Guardia Civil von Fuerteventura gerufen, um die öffentliche Ordnung wiederherzustellen. Doch die Verursacher der Unruhen reagierten nicht nur nicht auf die Anwesenheit der Polizei, sondern griffen die Beamten auch physisch an.

Ein Polizist erlitt eine Schulterverletzung, als er von einem der Angreifer attackiert wurde, während ein anderer versuchte, einen großen Stein auf die Polizeistreife zu werfen. Die Situation geriet außer Kontrolle und wurde von Zeugen gefilmt, die die Festnahme eines der Angreifer dokumentierten. Infolge der Aktion wurden zwei Männer, 33 und 21 Jahre alt und bereits polizeibekannt, wegen öffentlicher Ruhestörung und Widerstands gegen Polizeibeamte verhaftet. Die Videos der Festnahme wurden in sozialen Netzwerken und Messaging-Gruppen geteilt, was die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Vorfall lenkte.

Überraschende Wendung

Die Überraschung kam jedoch, als sich herausstellte, dass die Lebensgefährtin eines der festgenommenen Männer sich ebenfalls in der Nähe befand. Bei der Identifizierung stellte sich heraus, dass gegen sie ein Haftbefehl wegen Betrugsdelikts vorlag, der von einem Gericht in Asturien ausgestellt worden war. Als Konsequenz wurde auch sie verhaftet.

Die Guardia Civil von Fuerteventura hat umgehend Ermittlungen eingeleitet, um die übrigen Teilnehmer an der öffentlichen Schlägerei ausfindig zu machen und festzunehmen. Die festgenommenen Männer und ihre Komplizin werden nun dem zuständigen Gericht in Puerto del Rosario vorgeführt, um sich für ihre Taten zu verantworten.

 

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »