Sonntag, Juni 16, 2024
Radio Sol FM live web
StartUncategorizedÜbergabe des Grundstücks für den zukünftigen Justizpalast

Übergabe des Grundstücks für den zukünftigen Justizpalast

Die Übergabe des Grundstücks für den Justizpalast wird bald Realität sein dank des Cabildo und der Regierung der Kanarischen Inseln.

Grundstücksübergabe für den zukünftigen Justizpalast

Treffen der Verantwortlichen

Die Präsidentin des Cabildo von Fuerteventura, Lola García, empfing am 5. Juni die Regierungsrätin für das Präsidium, die öffentlichen Verwaltungen, die Justiz und die Sicherheit der Regierung der Kanarischen Inseln, Nieves Lady Barreto. Ziel des Treffens war es, vorrangige Themen für die Bürger Fuerteventuras zu besprechen. Eines der dringendsten Themen war die Übertragung von Grundstücken für den zukünftigen Justizpalast in Puerto del Rosario. Der Justizpalast soll die derzeitige Zersplitterung der verschiedenen Gerichte in der Hauptstadt Fuerteventuras beenden.

 

Fortschritte und Pläne zum Justizpalast

Übergabe des Grundstücks für den JustizpalastIn diesem Sinne teilte die Präsidentin des Cabildo, Lola García, mit, dass nach vielen Jahren dieses grundlegende Projekt für Fuerteventura dank der Koordination zwischen den Verwaltungen vorankommt. Ein Grundstück von fast 6.000 Quadratmetern wurde dem Cabildo überlassen. Sobald das öffentliche Informationsverfahren abgeschlossen ist, wird die Abtretung in der nächsten Plenarsitzung des Cabildo vorgelegt. Dies wird dem Projekt einen wichtigen Impuls geben.

Standort und Bedeutung

Das Gebäude des zukünftigen Justizpalastes wird sich in der zentral gelegenen Calle Juan de Bethancourt befinden. Es liegt auf einem Grundstück in der Nähe des Gesundheitszentrums II und des Allgemeinen Insularen Archivs. Der Standort umfasst 3.612 Quadratmeter für Verwaltungszwecke und 2.115 Quadratmeter Freifläche. Es ist ein Standort mit guter Anbindung an die Hauptverkehrsstraßen in und aus Puerto del Rosario. Der Bürgermeister von Puerto del Rosario, David de Vera, dankte dem Cabildo und der Regierung der Kanarischen Inseln für die schnelle Reaktion, die die Realisierung des neuen Gerichtsgebäudes ermöglicht.

Weitere Beteiligte und Themen

An dem Treffen nahmen auch die Inselrätin für Präsidentschaft und Raumordnung, Nereida Calero, sowie Sprecher der Regierungs- und Oppositionsfraktionen der Inselgesellschaft teil. Weitere Teilnehmer waren die Gemeinderäte Alexis Alonso und Raquel Acosta (Pájara), Dulce García und Jonathan Peña (Tuineje) sowie Sandra Torres und Fernando Estupiñán (Antigua). Neben anderen wichtigen Themen für die Bürger bat Lola García Nieves Lady Barreto um die Anwesenheit der autonomen Regionalpolizei zur Überwachung der geschützten Naturräume und des kulturellen Erbes in den Sommermonaten.

Dank und Unterstützung

Darüber hinaus dankte die Inselpräsidentin der Regierungsrätin Nieves Lady Barreto für ihre Bemühungen, die Situation auf Fuerteventura im Hinblick auf den Mangel an forensischen Assistenten zu verbessern. Diese Assistenten sind wichtig für die Ausbildung von Fachleuten zur Unterstützung bei der Durchführung von Autopsien.

weitere Links: Cabildo

 

 

 

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »