Samstag, Februar 24, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenAntiguaVerbesserung der FV2 zwischen Pozo Negro und Valles de Ortega

Verbesserung der FV2 zwischen Pozo Negro und Valles de Ortega

Das Cabildo führt dringende Asphaltierungsarbeiten zur Verbesserung der FV2 zwischen Pozo Negro und Valles de Ortega durch. Die Straßenbaubehörde schließt damit die Ausschreibung für die Erneuerung dieses Abschnitts für 1,5 Millionen Euro ab.

Verbesserung der FV2

Das Cabildo de Fuerteventura lässt über die Straßenbehörde unter der Leitung des Präsidenten der Inselregierung, Sergio Lloret López, dringend den Abschnitt der Straße FV-2 zwischen der Kreuzung Valles de Ortega und Pozo Negro erneuern. Die Arbeiten haben gestern Abend begonnen und werden etwa drei Tage andauern. Um weitere Unannehmlichkeiten für die Verkehrsteilnehmer zu vermeiden, werden die Belagsarbeiten zwischen neun Uhr abends und fünf Uhr morgens durchgeführt.

Verbesserung der FV2 zwischen Pozo NegroDer Präsident des Cabildo erläuterte, dass es sich hierbei um eine Vorstufe zu den endgültigen Asphaltierungsarbeiten handelt, die noch vor dem Sommer auf demselben Streckenabschnitt durchgeführt werden sollen, und die Teil des Projekts sind, das die Straßenbaubehörde derzeit fertigstellt, um es auszuschreiben und für einen Betrag von etwa anderthalb Millionen Euro zu vergeben.

„Wir wollen den schlechten Zustand der Straßenoberfläche, der seit vielen Jahren besteht, mit dieser dringenden Regulierung der Deckschicht sofort beheben, während die Inselverwaltung das Projekt für die Ausschreibung und Vergabe dieser endgültigen Verstärkungsarbeiten abschließt, die wir hoffentlich noch vor dem Sommer durchführen können“, erklärte der Präsident der Stadtverwaltung, Sergio Lloret López.

Teil des dringenden Aktionsplans zur Verbesserung des Straßennetzes

Die Erneuerung dieses Abschnitts der FV-2 ist Teil des dringenden Aktionsplans zur Verbesserung des Straßennetzes der Insel, der die Instandsetzung von etwa zwanzig

Straßenabschnitten der Inselverwaltung im Laufe dieses Jahres vorsieht.

Sergio Lloret forderte die Autofahrer auf, während der nächtlichen Arbeiten, für die eine Fahrspur gesperrt werden muss, „maximale Vorsicht“ walten zu lassen, und dankte den Arbeitern auf der Baustelle für ihre Arbeit

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »