Mittwoch, Juli 17, 2024
Radio Sol FM live web
StartGesundheitAbschluss der Aufräumarbeiten im Barranco de Tarajalejo ab

Abschluss der Aufräumarbeiten im Barranco de Tarajalejo ab

Das Cabildo von Fuerteventura hat die Aufräumarbeiten und Säuberung des Barranco von Tarajalejo abgeschlossen. Ein Arbeitsteam von GESPLAN stellt die natürlichen hydraulischen Systeme wieder her, ohne die landschaftlichen und ökologischen Werte zu verändern.

Abschluss der Aufräumarbeiten im Barranco de Tarajalejo ab

Manuelle Reinigung und Beseitigung von Abfällen

Das Cabildo von Fuerteventura, vertreten durch die Abteilung für Infrastrukturen, Straßen, Planung und kommunale Zusammenarbeit unter der Leitung von Blas Acosta, meldet den Abschluss der Aufräumarbeiten, manuellen Reinigung, Räumung und Beseitigung von Schutt im Barranco de Tarajalejo ab Tarajalejo-Schlucht. Nun beginnen die Arbeiten am Abschnitt der Schlucht, der durch das Dorf Tesejerague verläuft.

 

Bedeutung der Aufräumarbeiten für Umwelt und Landschaft

Sowohl die Präsidentin des Cabildo, Lola García, als auch Blas Acosta betonen den Wert von Maßnahmen, die darauf abzielen, die Umwelt zu verbessern, ohne die ökologischen und landschaftlichen Werte zu verändern. Die Beseitigung spontaner und exotischer Vegetation sowie von Abfällen in den Kanälen der Schluchten soll diese in einem optimalen Abflusszustand halten und potenzielle Überschwemmungsgefahren bei größeren Regenfällen verringern. Es wurden keine Maßnahmen an Steinketten oder Rohren durchgeführt, die den hydraulischen Umfang der Aktion verändern könnten.

Umweltschonende Abfallbeseitigung

Abschluss der Aufräumarbeiten im Barranco de Tarajalejo abDie Beseitigung von Abfällen erfolgt durch ein Team, das zu Fuß unterwegs ist, um die gefundenen Abfälle wie Papier, Kunststoffe, Pflanzenreste und Metalle zu entfernen. Diese werden dann nach Art sortiert und zu einem zugelassenen Abfallentsorger transportiert. Pflanzliche Abfälle werden in speziell vorbereiteten Bereichen aufgestapelt, vor Ort zerkleinert und ebenfalls zu einem zugelassenen Abfallentsorger gebracht. Mechanische Mittel wie Freischneider und Kettensägen werden nur in Ausnahmefällen eingesetzt, wobei manuellen Mitteln stets Vorrang eingeräumt wird, um negative Umweltauswirkungen zu vermeiden.

Schutz besonders geschützter Arten

In Wasserläufen, in denen besonders geschützte Arten gefunden wurden, erfolgt eine vorherige Inspektion des Arbeitsbereichs durch qualifiziertes Personal. Die Populationen dieser Arten werden identifiziert und das für den Schutz verantwortliche Personal wird benachrichtigt. Besondere Aufmerksamkeit wird diesen Arten gewidmet, um sicherzustellen, dass die durchgeführten Arbeiten sie weder direkt noch indirekt beeinträchtigen.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »