Samstag, Juni 22, 2024
Radio Sol FM live web
StartReisenAntragsfrist für Touristengutschein 'BonoVentura' beginnt

Antragsfrist für Touristengutschein ‚BonoVentura‘ beginnt

Die Frist für den BonoVentura – Touristengutschein für Restaurants und Freizeitaktivitäten auf Fuerteventura läuft ab jetzt. Einwohner der Kanarischen Inseln, die über 18 Jahre alt sind, können zwischen dem 200- oder 400-Euro-Gutschein wählen und zahlen nur 50 % der Kosten. Die Antragsfrist läuft bis zum 20. August 2022.

Touristengutschein ‚BonoVentura‘ online beantragen

Das Fremdenverkehrsamt beim Cabildo von Fuerteventura informiert darüber, dass von Donnerstag, den 21. Juli, bis zum 20. August alle Einwohner der Kanarischen Inseln, die älter als 18 Jahre sind, den Touristengutschein „BonoVentura“ beantragen können, den sie in Restaurationsbetrieben und die touristischen Freizeiteinrichtungen auf Fuerteventura einlösen können. Die Beantragung erfolgt über die Website www.bonofuerteventura.es.

Antragsfrist für Touristengutschein 'BonoVentura' beginntEs handelt sich um eine Initiative des Fremdenverkehrsamtes, die darin besteht, eine Prepaid-Karte zu erhalten, um in gastronomischen Einrichtungen, touristischen Freizeitangeboten und Erlebnissen, die dem Programm angeschlossen sind, auszugeben, wobei der Bürger, der die Anforderungen erfüllt und ein Begünstigter desselben ist, zwischen 100 Euro oder 200 Euro wählen kann, und das Cabildo denselben Betrag beisteuert, so dass die Karte ‚Bonoventura‘ einen Höchstbetrag von 200 oder 400 Euro hat, der ausgegeben werden kann.

Dieser Gutschein kann zwischen dem 1. September und dem 30. November in den Restaurants und touristischen Freizeitbetrieben eingelöst werden, die an dem Programm teilnehmen und die bereits auf der Website für interessierte Bürger zur Einsichtnahme aufgeführt sind.

Fuerteventura.news berichtete bereits hier.

Die Inselrätin für Tourismus, Jessica de León, lädt alle Bürger ein, die Insel Fuerteventura zu erleben, „all die Erfahrungen, die sie bietet, sowie unsere Qualitätsgastronomie mit lokalen Produkten und die vielen Aktivitäten, die von den Unternehmern der Insel Fuerteventura angeboten werden, die sich dem Nautiksektor, dem Wandern und der Freizeitgestaltung für alle Familienmitglieder widmen“, sagte sie.

Das Ziel von „Bonoventura“ ist es, eine direkte wirtschaftliche Auswirkung auf die Insel Fuerteventura in Höhe von 1.600.000 Euro dank der Investition von 800.000 Euro durch das Cabildo von Fuerteventura und eine indirekte Auswirkung von etwa 5 Millionen Euro zu erreichen, da der durchschnittliche Aufenthalt auf der Insel Fuerteventura und die Anzahl der Mitglieder der Familieneinheit berücksichtigt werden.

„Diese Aktion ist Teil des Strategieplans 22/26 für den Tourismus, zu dessen mittelfristigen Zielen es gehört, die kanarischen Touristen mit Anreizmaßnahmen, wie wir sie jetzt anwenden, an sich zu binden. Der Strategieplan wird erfüllt, und obwohl er auf vier Jahre ausgelegt ist, werden wir am Ende des Jahres 30 % des Plans umgesetzt haben“, führte die Tourismusbeauftragte des Cabildo aus.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »