Samstag, Februar 24, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenCabildo und Gemeinden bitten Bürger um mehr Eigenverantwortung

Cabildo und Gemeinden bitten Bürger um mehr Eigenverantwortung

Um den Anstieg von Neuinfektionen auf der Insel zu stoppen, haben das Cabildo Fuerteventuras zusammen mit den Gemeinden vereinbart, die Koordinierung zwischen den Verwaltungen, so weit wie möglich zu verstärken. So teilte es am vergangenen Freitag Inselpräsident Sergio Lloret bei einem Treffen mit den Bürgermeister:innen der 6 Gemeinden mit, bei welchem auch der Sicherheitsbeauftragte der Insel Fran Torres anwesend war.

Der Präsident des Cabildo beklagte allerdings die Abwesenheit der Vertreter der Gesundheitsbehörden, sowie die der Generalverwaltung, welche zu dem Treffen eingeladen, aber nicht erschienen waren. So betonte Lloret, dass es von großer Wichtigkeit sei, die Situation auf der Insel wieder in den Griff zu bekommen. Dies sollte, wie auch bereits in der Vergangenheit, nun wieder in Zusammenarbeit mit Sicherheitskräften und Feuerwehr geschehen. Er appellierte auch an die Eigenverantwortung aller Bürger und Bürgerinnen, um somit die wirtschaftliche Erholung und Reaktivierung voranzutreiben, an der seit Verlassen aus Phase 3 hart gearbeitet wird.

Außerdem betonte er, dass der Ursprung der Infektionen nicht etwa bei Kultur- und Sportveranstaltungen liege, denn dort sei die Einhaltung der Hygieneregeln besonders extrem. In Bezug auf das Festival “Aires de FEM”, welches letztendlich aufgrund der fehlenden Genehmigung der Gemeinde La Oliva, abgesagt wurde, erinnerte Lloret daran, dass Veranstaltungen dieser Art unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften nicht gefährdet seien, da hierbei die gesundheitliche Sicherheit gewährleistet sei. Außerdem ermöglichen sie u.a. die wirtschaftlichen und kulturellen Aktivitäten auf Fuerteventura wieder anzutreiben. Dem stimmte auch der Bürgermeister von Puerto del Rosario, Juan Jimenez, zu, indem er hinzufügte, dass diese Art von Festivals unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen keine Risiken darstellten.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »