Sonntag, Februar 25, 2024
Radio Sol FM live web
StartReisenFITUR 2023FITUR 2023 2. Tag - Der Yachthafen Marina Jandía wird in 2024...

FITUR 2023 2. Tag – Der Yachthafen Marina Jandía wird in 2024 Realität

2. Tag auf der FITUR 2023 in Madrid. Der Yachthafen Marina Jandía wird in 2024 Realität und bringt die „Formel 1 des Segelns“ nach Fuerteventura. Die Insel stärkt ihre Position als Sporttourismusziel auf der FITUR 2023.
Bis 2023 wird auf dem nationalen Markt ein Wachstum von 15 bis 30 % erwartet, und auf dem internationalen Markt festigt er seine Position mit einem Anstieg von 5 %.

FITUR 2023 2. Tag – Der Yachthafen Marina Jandía wird in 2024 Realität

Am heutigen Donnerstag wird die Arbeit des Fremdenverkehrsamtes von Fuerteventura auf der Fitur-Messe in Ifema fortgesetzt, die bisher sehr schmeichelhafte Prognosen und Zahlen für den Sektor auf der Insel bis zum Jahr 2023 liefert.
Wie der Geschäftsführer des Fremdenverkehrsamtes, José Sanabria, heute, Donnerstag, 19. Januar, bestätigte, erwarten die Partner ein Wachstum des nationalen Tourismus von 15 bis 30 % im Vergleich zum Jahr 2022.
Vizepräsident Juan Nicolás Cabrera, der zur internationalen Messe nach Madrid gereist war, bewertete diese Vorhersagen „sehr positiv“ und hofft, „dass sie sich erfüllen und der Sektor auf der Insel nicht nur das Niveau seiner besten Zeiten wiedererlangt, sondern weiter auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Tourismus und mit einem Profil von Reisenden mit hoher Kaufkraft und ökologischer Kultur wächst, was Fuerteventura verdient“.
Bei den abgehaltenen Treffen informierten Unternehmen und Reiseveranstalter das Fremdenverkehrsamt über diese Prognosen und erklärten, dass trotz der Situation in Europa „in Spanien derzeit ein Bedürfnis nach Reisen besteht und Fuerteventura in diesem Zusammenhang ein sehr beliebtes Reiseziel ist“, so der Leiter des Fremdenverkehrsamtes, José Sanabria.
Gute Nachrichten auch für den internationalen Markt, der in diesem Jahr das Wachstum von 2022 konsolidiert und sogar ein stabiles Wachstum von ca. 5 % prognostiziert, wie bei den bisherigen Treffen auf Fitur mit den wichtigsten internationalen Agenturen, die auf Fuerteventura tätig sind, wie z.B. Tui und Ryanair, deutlich wurde.

Sporttourismus ist auf dem Vormarsch

FITUR 2023 2. Tag - Der Yachthafen Marina Jandía wird in 2024 Realität
Der Yachthafen Marina Jandía Planbild

Ein weiterer Grund zur Freude war die Bestätigung der Fertigstellung des Yachthafens Jandía im Jahr 2024 durch José Juan Calero, CEO von Calero Marinas, mit dem sich Vizepräsident Juan Nicolás Cabrera bei der Präsentation der Winterkampagne für die Insel gestern Abend in Madrid unterhalten konnte.
Der erste Jachthafen, der nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit konzipiert wurde, soll einer Insel mit nautischer Tradition und natürlichen Gegebenheiten wie Fuerteventura „gerecht werden“.
Die Insel erhält damit „ein neues und vor allem sehr attraktives Produkt, einen Anziehungspunkt für kaufkräftigen und umweltbewussten Tourismus“, betonte Sanabria. Das Projekt entspricht somit den wichtigsten Werten, die Fuerteventura im Hinblick auf das Profil der Touristen, die die Insel besuchen, verfolgt.
Darüber hinaus wird Fuerteventura nach Abschluss der Arbeiten am neuen Yachthafen im Süden der Insel eine der Weltmeisterschaftsregatten der RC44-Klasse, der „Formel 1“ des Segelsports, ausrichten und sich damit in der Spitzengruppe des Segelsports positionieren.
Auf diese Weise festigt die Insel ihre Position als Sportdestination, dank der natürlichen Bedingungen, des Klimas und auch dank der zahlreichen Veranstaltungen und Meisterschaften, die das ganze Jahr über stattfinden und Fuerteventura in verschiedenen Disziplinen in den Blickpunkt der Sportler aus aller Welt rücken.

mehr Informationen rund um die FITUR 2023

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »