Samstag, April 13, 2024
Radio Sol FM live web
StartGesundheitFuerteventura in Alarmstufe 2

Fuerteventura in Alarmstufe 2

Gran Canaria, Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro bleiben auf Stufe 3, Lanzarote auf Stufe 2.

Das regionale Gesundheitsministerium hat gestern im Anschluss an den epidemiologischen Bericht der Generaldirektion für öffentliche Gesundheit mit den konsolidierten Daten vom 9. März die Gesundheitswarnstufen aktualisiert. Damit geht aufgrund der Verbesserung der Indikatoren Fuerteventura in Alarmstufe 2 über.

Gran Canaria, Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro bleiben auf Stufe 3, Lanzarote auf Stufe 2.

Die durchschnittliche tägliche Zahl der konventionellen Krankenhausbetten auf dem gesamten Archipel ist im Vergleich zur Vorwoche um 24 % und die Zahl der Intensivbetten um 19 % gesunken.

Der Bericht beschreibt die Entwicklung der Gesundheitsindikatoren nach COVID-19, die es der Insel Fuerteventura ermöglicht, nach der Verbesserung ihrer epidemiologischen Indikatoren auf Stufe 2 herabgestuft zu werden.

Die übrigen Inseln behalten ihre derzeitige Alarmstufe bei. Das bedeutet, dass Gran Canaria, Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro in der Alarmstufe 3 verbleiben und Lanzarote (zu dem epidemiologisch auch La Graciosa gehört) in der Alarmstufe 2. Die Änderung der Alarmstufe auf Fuerteventura tritt am Freitag, den 11. März um 00.00 Uhr in Kraft.

Fuerteventura befindet sich nun auf Stufe 2, da sich die Indikatoren für die Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung schrittweise verbessert haben und der Abwärtstrend auch in den letzten 15 Tagen anhielt. Darüber hinaus ist in der letzten Woche auch ein deutlicher Rückgang der Indikatoren des Blocks I, d. h. der Inzidenz, zu verzeichnen.

Fuerteventura in Alarmstufe 2

Bewertung der Situation

Die vom Gesundheitsministerium und den autonomen Regionen festgelegten Gesundheitsalarmstufen bewerten die epidemiologische Situation in den einzelnen Gebieten vor allem anhand des Drucks in den Krankenhäusern (deren Indikatoren für die Bettenbelegung nun die entscheidenden Faktoren für die Analyse der Entwicklung und des Schweregrads von COVID-19 sind) und der durch die Übertragung des Coronavirus verursachten Inzidenz, entsprechend der vom Interterritorialen Rat festgelegten Modifizierung.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »