Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web
StartWas sonst noch passierteGuardia Civil klärt Phishing Betrug auf Fuerteventura auf

Guardia Civil klärt Phishing Betrug auf Fuerteventura auf

Nachdem die Bankdaten und Passwörter der Opfer durch Phishing gestohlen wurden, gelang es, mit deren Kreditkartendaten bis zu 4.800 Euro auf der Insel Fuerteventura auszugeben.
Der Täter wurde verhaftet. Er hob Geld von den Geldautomaten ab, wobei er sein Gesicht mit einer chirurgischen Maske und einer Sonnenbrille bedeckte, um nicht identifiziert zu werden.

Phishing Drahtzieher identifiziert und verhaftet

Phishing Betrüger in Gran Tarajal

Die Guardia Civil aus Gran Tarajal, Fuerteventura klärte am 16. Oktober 2023 vier Straftaten des Phishing-Betrugs auf, bei denen die Täter einen Summe von etwa 4.800 Euro erlangten. Am 16. Oktober wurde ein 25-jähriger Mann verhaftet, der für drei der Straftaten verantwortlich ist, sowie als Urheber der vierten Straftat und der Drahtzieher des Betruges konnte vollständig identifiziert werden.

Bankkarten – Phishing auf Fuerteventura

Anfang Juli 2023 ging bei der Post von Gran Tarajal eine Anzeige von der Insel Menorca (Balearen) ein, in der von einem Bankbetrug im Wert von etwa 2.300 Euro berichtet wurde, bei dem an verschiedenen Orten im Süden der Insel Fuerteventura verschiedene Einkäufe und Barabhebungen getätigt wurden, wobei die Daten der Bankkarte des Betroffenen missbraucht wurden.

Die Guardia Civil von Gran Tarajal untersuchte die Bewegungen des mutmaßlichen Täters im Süden Fuerteventuras genau, analysierte die Bilder der Überwachungskameras, sowie die Route, die der Täter in einem Taxi zurücklegte, das mit der Bankkarte bezahlt wurde.

Die polizeilichen Ermittlungen führten die Guardia Civil dazu, ihn zu identifizieren, was für die Ermittlungen von entscheidender Bedeutung war, da er der Drahtzieher ist. Er wurde  bereits im Juni von der Guardia Civil des Postens Puerto del Rosario für denselben Delikt verhaftet.

Leider kein Einzelfall

Drei weitere Anzeigen gingen bei der Guardia Civil in Gran Tarajal ein, die in verschiedenen Teilen auf dem spanischen Festland eingereicht wurden. Die Opfer berichteten von mehreren Bargeldabhebungen an verschiedenen Tagen an demselben Geldautomaten in der Stadt Gran Tarajal.

Nach den entsprechenden Ermittlungen konnte der Straftäter gefasst werden.

Das Strafverfahren wurde zusammen mit dem Verhafteten an das Gericht von Puerto del Rosario weitergeleitet.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »