Freitag, Februar 23, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenKurse für Rettungsschwimmer und Wasserrettung

Kurse für Rettungsschwimmer und Wasserrettung

Mit einem neuen Zyklus in Morro Jable werden die Kurse für Rettungsschwimmer und Wasserrettung des Cabildo fortgesetzt.

Kurse für Rettungsschwimmer und Wasserrettung

Das Cabildo von Fuerteventura fördert über die Arbeitsabteilung weiterhin die Beschäftigung junger Menschen im Sicherheits- und Notfallsektor mit seinem Ausbildungsprogramm für die Sicherheit in der aquatischen Umwelt. Diese Aktion umfasst Schulungen in den Gemeinden Tuineje und Pájara, wobei das nächste Schulungspaket von 50 Stunden vom 22. August bis zum 1. September, von 16.00 bis 21.30 Uhr, in Morro Jable stattfindet.

Interessierte sollten sich im Voraus anmelden

Diese komplette Fortbildungsmaßnahme umfasst ein Modul über Erste Hilfe, Rettungsschwimmen und Wasserrettung, ein weiteres über halbautomatische externe Defibrillation und ein weiteres über die Behandlung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen im Wasser. Die Plätze sind begrenzt. Um sich anzumelden und alle Informationen zu erhalten, rufen Sie bitte 620 712 750 an oder senden Sie eine E-Mail an forsecan@gmail.com.
Die drei Module sind von der Regierung der Kanarischen Inseln über die Kanarische Schule für Gesundheits- und Sozialwesen (ESSSCAN) offiziell anerkannt.
Angesichts der Schwierigkeiten, die viele Rettungsschwimmerunternehmen haben, Fachkräfte mit der erforderlichen aktuellen Ausbildung zu finden, hat das regionale Arbeitsministerium unter der Leitung von Lola García diese Initiative ins Leben gerufen, um junge Menschen zum Eintritt in den Arbeitsmarkt in diesem Bereich zu ermutigen. Dieser Bereich ist in vielen Fällen eine der wichtigsten Einstiegsmöglichkeiten für junge Menschen in den Arbeitsmarkt, und insgesamt wurden 144 Plätze in den drei Modulen und den beiden Gemeinden angeboten.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »