Samstag, April 13, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenLa OlivaLa Oliva unterstreicht sein Umweltengagement

La Oliva unterstreicht sein Umweltengagement

Das Rathaus von La Oliva unterstreicht die ökologische Bedeutung der Tourismusförderung in der Gemeinde und informiert sich bei internationalen Reiseveranstaltern über neue Markttrends.

La Oliva unterstreicht sein Umweltengagement am zweiten Tag der ITB Berlin 2024

Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse ITB Berlin 2024 bekräftigt das Rathaus von La Oliva sein Engagement für den Erhalt der natürlichen Umwelt und festigt damit seine Position als verantwortungsvolles und nachhaltiges Reiseziel. Bei den verschiedenen Treffen und Begegnungen mit Reiseveranstaltern und Fachleuten des Sektors, die heute, am 6. März, stattfanden, betonte die Delegation von La Oliva die Notwendigkeit, einen umweltfreundlichen Tourismus zu fördern.
La Oliva Der Bürgermeister von La Oliva, Isaí Blanco, und der Gemeinderat für Tourismus und Umwelt, David Fajardo, leiteten einen Arbeitstag, an dem es darum ging, die Bedeutung von Umweltmaßnahmen im lokalen Tourismus hervorzuheben und die Wechselbeziehung zwischen Tourismus und Sport weiter zu fördern.
Der Bürgermeister von La Oliva, Isaí Blanco, analysierte die Tatsache, dass der deutsche Tourismus viele der Merkmale umfasst, die einen Qualitätstourismus ausmachen, und betonte, dass „es zwar wichtig ist, die Präsenz des deutschen Tourismus zu stärken, wir aber unsere Verantwortung für den Erhalt unserer natürlichen Umwelt nicht vernachlässigen dürfen“. Der Gemeinderat für Tourismus und Umwelt, David Fajardo, ergänzte die Aussagen und betonte: „Um die Qualität des Tourismus in La Oliva zu verbessern, ist es wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, die seine Präsenz stärken und gleichzeitig unser Territorium schützen. Das Umweltengagement, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und das Interesse an der lokalen Gastronomie sind herausragende Merkmale des deutschen Tourismus, die wir uns zunutze machen müssen. Darüber hinaus müssen wir sportliche Aktivitäten im Freien fördern, die dieses Segment von Touristen weiter anziehen und so zur nachhaltigen Entwicklung des Reiseziels beitragen können.
Beide Gemeindevertreter betonten, dass diese Eigenschaften den deutschen Tourismus zu einem wesentlichen Bestandteil der Strategie von La Oliva machen, die auf einen Qualitätstourismus in der Gemeinde abzielt. „Die Synergie zwischen Tourismus und dem Erhalt der natürlichen Umwelt ist unser Hauptziel bei der aktuellen strategischen Planung für La Oliva“, schloss Die Abteilung von La Oliva, David Fajardo.

Treffen mit Reiseveranstaltern

La Oliva Am zweiten Tag der ITB fand ein Treffen mit Vertretern des Reiseveranstalters Alltours statt, die mit La Oliva über die neuesten Trends auf dem deutschen Markt sprachen. Unter anderem wies das Marketingteam von Alltours darauf hin, dass in den Monaten September und Oktober üblicherweise touristische Kampagnen durchgeführt werden, um die Deutschen, die in der kalten Jahreszeit nach dem idealen Ort in La Oliva suchen, zu Buchungen für den Winterurlaub zu bewegen. Die Kombination aus sportlichen Aktivitäten, dem gastronomischen Angebot, der Tatsache, dass La Oliva ein Ort für Hochzeiten ist, und der Möglichkeit, Veranstaltungen unter freiem Himmel zu genießen, die alle unter dem Prinzip der Nachhaltigkeit stehen, unterstreicht die Vielfalt der Erlebnisse, die die Gemeinde bietet, über Sonne und Strand hinaus.
Um die Beziehungen zwischen dem Tourismussektor und den lokalen Sportinitiativen weiter zu stärken, wurde während des Treffens eine strategische Vorvereinbarung getroffen. In diesem Zusammenhang hat das Marketingteam von Alltours sein Interesse bekundet, den Dunas de Corralejo Halbmarathon im Jahr 2025 erneut zu sponsern. Mit dieser Initiative wird eine hervorragende Partnerschaft wiederbelebt, die dieses Sportereignis zum einzigen macht, das bisher von einem Reiseveranstalter in Spanien unterstützt wurde, so Chico Ibáñez, der Organisator der Veranstaltung, während des Treffens. Diese Unterstützung wird als grundlegender Pfeiler zur Förderung des Sporttourismus in La Oliva dargestellt.
Darüber hinaus wurden Tourismusprognosen für den kommenden Sommer und Winter diskutiert, wobei Alltours wertvolle Informationen lieferte, die es dem Rathaus von La Oliva ermöglichen, wirksame Strategien zu planen, um umweltbewusste und respektvolle Besucher anzuziehen.
Im Rahmen des Arbeitsprogramms des Gemeinderats auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) ist außerdem die Teilnahme des Rathauses an der heutigen Sitzung des Kanarischen Verbands der Tourismusgemeinden (AMTC) erwähnenswert. Bei diesem Treffen wurde die enge Zusammenarbeit zwischen den Institutionen und dem lokalen Tourismussektor hervorgehoben und das gemeinsame Engagement für die Entwicklung von Plänen zur touristischen Nachhaltigkeit betont. Die Bedeutung der Koordinierung zwischen den Mitgliedern des AMTC wurde klar herausgestellt und die Förderung nachhaltiger Praktiken und Strategien, die allen touristischen Zielen auf den Kanarischen Inseln zugute kommen, hervorgehoben.
Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »