Samstag, Februar 24, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenLa Palma - Spendenkonten eingerichtet

La Palma – Spendenkonten eingerichtet

… von verschiedenen Seiten wurden Spendenkonten eingerichtet um den Betroffenen des Vulkanausbruchs auf La Palma Unterstützung jeder Art zukommen zu lassen. Die vielfältigen Initiativen reichen von Geldspenden über Sachspenden bis hin zu Waren des täglichen Bedarfs. Wir geben euch hier eine (unvollständige ) Liste mit Spenden- und Hilfsmöglichkeiten zur Kenntnis. Diese kann jederzeit erweitert werden.

Das Rathaus von Los Llanos de Aridane hat ein Bankkonto eingerichtet, auf dem Spenden von Privatpersonen, Unternehmen oder anderen Organisationen gesammelt werden, die den Betroffenen des Vulkans, der am 19. September auf La Palma ausgebrochen ist, helfen möchten.
Die folgende Kontonummer ist verfügbar: IBAN ES06 2100 1921 1902 0014 1752

Die folgenden Daten müssen angegeben werden:

  • Name des Absenders
  • Konzept: „Spendenvulkan La Palma“.
  • Adressat: Rathaus von Los Llanos de Aridane

Dies ist eine sehr schwierige Zeit für alle Menschen auf La Palma, und wir möchten allen Menschen, Unternehmen und Institutionen für ihre Bereitschaft und Großzügigkeit danken, allen Familien zu helfen, die vom Ausbruch des Vulkans betroffen sind.

Das Cabildo de La Palma hat in Zusammenarbeit mit der CaixaBank ein Konto und das Zahlungssystem Bizum eingerichtet, um finanzielle Spenden von Privatpersonen und Unternehmen für die vom Vulkan betroffenen Menschen zu zentralisieren.

Diese Initiative wurde als Reaktion auf „zahlreiche Anfragen“ zur Zusammenarbeit mit den betroffenen Familien ins Leben gerufen, so das Cabildo in einer Mitteilung.

Wer über Bizum spenden möchte, muss auf die Registerkarte „Spende senden“ gehen und den Code 03747 eingeben. In diesem Fall beträgt der maximale tägliche Spendenbetrag pro Person 2.000 Euro, der in mehreren Vorgängen gezahlt werden kann, wobei die Obergrenze bei 500 Euro pro Vorgang liegt.

Die Kontonummer für nationale Spenden per Banküberweisung lautet ES47 2100 9169 0122 0017 9456, für internationale Spenden CAIXESBBXXX.

Bitte geben Sie bei Ihrer Spende im Verwendungszweck „Donación volcán“ an. Wenn Sie Ihre Hilfe dokumentieren möchten, können Sie Ihre NIF- oder DNI-Nummer und Ihren Firmennamen oder Ihren Vor- und Nachnamen angeben.

Das Rathaus von Pájara hat über die Abteilungen Soziales und Umwelt, die von Leticia Cabrera bzw. Rodrigo Berdullas koordiniert werden, eine Solidaritätsinitiative ins Leben gerufen, um den vom Ausbruch des Vulkans auf La Palma Betroffenen das Nötigste zukommen zu lassen.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, bedauert die zahlreichen materiellen Schäden, die durch diese Naturkatastrophe verursacht wurden, und in diesem Sinne habe man „ in der Regierungsgruppe beschlossen, so schnell wie möglich zu handeln, um den betroffenen Menschen durch eine Sammlung von Lebensmitteln, Kleidung, Schulmaterial und Futter für Tiere zu helfen, die in der derzeitigen Situation unerlässlich sind“.

Die Kampagne läuft von jetzt an bis nächsten Donnerstag. Alle Spenden werden am kommenden Freitag verschickt. Wer einen Beitrag zur Sammlung leisten möchte, kann dies in den Tenencias de Alcaldía (Zweigstellen des Rathauses) von La Lajita, Costa Calma, Morro Jable und im Rathaus von Pájara in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr tun.

Wir teilen außerdem mit, dass sich die Bikervereinigung Asociación de Moteros de Fuerteventura ebenfalls dieser Initiative angeschlossen hat und in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Spenden sammeln wird, die nach La Palma geschickt werden.

Auch Private Spendenaktionen wurden ins Leben gerufen:

https://www.gofundme.com/f/erste-hilfe-fr-vulkanopfer-monika-manolo?

… Hallo, ich bin Katja und wir leben auf der Vulkaninsel La Palma. Als der Vulkan ausbrach, sind wir gemeinsam mit unseren besten Freunden Moni und Manolo in den Norden vor den Lavaströmen geflüchtet. Wir mussten tatenlos zusehen wie die wunderschöne fruchtbare Finca von Moni und Manolo von den glühenden Lavamassen verschluckt wurde…

und diese hier im CC Las Rotondas

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »