Freitag, Juni 14, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenNachrichten des Tages

Nachrichten des Tages

589 Flüchtlinge auf den Kanarischen Inseln von den Rettungskräften an Land gebracht + + + Der Vulkan von La Palma verschlingt weitere 8 ha – und er wurde auf den VEI 3 hochgestuft + + + Cabildo von Fuerteventura beglückwünscht Sal de Feurteventura zum Gewinn der Gold und Silbermedaillen beim Wettbewerb für Meersalz Agrocanarias 2021

Mit acht neuen Rettungsaktionen, die in den letzten Stunden in den Gewässern vor den Kanarischen Inseln realisiert wurden, ist die Zahl der seit Samstag auf Lanzarote, Fuerteventura und Gran Canaria eingetroffenen Menschen auf 589 gestiegen, wie die an den Aktionen beteiligten Rettungsdienste mitteilten.

Nachdem an diesem Wochenende bereits 286 Menschen – darunter zwölf Minderjährige – aus sechs Schlauchbooten gerettet wurden, mit denen sie im Osten von Lanzarote und Fuerteventura und im Süden von Fuerteventura unterwegs waren, gab es in den letzten Stunden acht neue Einsätze auf Gran Canaria und Lanzarote, das teilten das Rote Kreuz und CECOES-112 mit.

Nach der endgültigen Auszählung der vier Boote, die Samstagabend auf Fuerteventura angekommen sind, sieht das Ergebnis wie folgt aus:

Boot n°93, 45 Personen (37 Männer und 8 Frauen). sind Afrikaner aus Ländern südlich der Sahara.  

Schlauchboote 94, 95 und 96 mit insgesamt 136 Personen.

Schlauchboot94: 44 Männer, alle Nordafrikaner, die ins Aufnahmezentrum in El Matorral gebracht wurden.

Schlauchboote 95 und 96 die Flüchtlinge wurden in die Schengen-Halle im Hafen von Puerto del Rosario gebracht. Insgesamt 92:  davon 82 Männer, 8 Frauen und 2 Minderjährige) nach Herkunft 88 aus Ländern südlich der Sahara und 4 aus Asien.

Gesamtzahl der Migranten die in diesen 4 Booten auf Fuerteventura angekommen beläuft sich auf 181 Personen, von denen eine ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

…..

Die Lava des Vulkans von La Palma hat in den letzten 24 Stunden weitere acht Hektar verschlungen und damit die Gesamtfläche auf 1.058,22 Hektar erhöht. Der Vorstoß konzentriert sich auf den Lavastrom vier, der sich mit dem Lavastrom sieben zwischen den Bergen Todoque und La Laguna vereinigt hat.

Auf jeden Fall bleibt die Seismizität stabil, die Gasemissionen sind weiterhin leicht rückläufig, die in den letzten Tagen festgestellte vertikale Deformation des Bodens von sechs Zentimetern hat sich zurückgebildet und die Luftqualität ist gut oder einigermaßen gut, so die Sprecher der wissenschaftlichen und technischen Ausschüsse des Kanarischen Vulkan-Notfallplans (Pevolca), Carmen López und Miguel Ángel Morcuende.

Die Eruptivität des Vulkans wurde auf VEI-3 hochgestuft, wie die Experten vor ein paar Tagen bekannt gaben. Die große Menge an Asche, die niedergegangen ist, war ein deutlicher Hinweis auf den Wechsel zu dieser Stufe nach einer Neubewertung durch den PEVOLCA-Ausschuss. VEI-3 deutet nicht darauf hin, dass sich die Eruption verschlimmert oder ihr Verhalten ändert sondern ist ein Ausdruck der bisherigen Aktivität.

Das Cabildo von Fuerteventura beglückwünscht die Marke Sal de Fuerteventura zu den Auszeichnungen, die sie im IV. offiziellen Wettbewerb für Meersalz Agrocanarias 2021 erhalten hat. Die Produkte „Sal marina virgen“ und „Flor de sal“ erhielten die Silbermedaille bzw. die große Goldmedaille.

Der Präsident des Cabildo, Sergio Lloret López, und der Minister für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, David de Vera, beglückwünschen Sal de Fuerteventura zu seinem Erfolg bei diesem Wettbewerb, der Fuerteventura zu einer Referenz unter den Meersalzen der Kanarischen Inseln macht und die Qualität des handwerklichen Produkts Majorero auf regionaler Ebene bekannt macht.

Zehn Salzproben aus Gran Canaria, La Palma, Fuerteventura und Lanzarote nahmen an dem Wettbewerb teil, der vom Kanarischen Institut für Lebensmittelqualität (ICCA) organisiert wurde.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »