Samstag, April 13, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenNachrichten vom 27.04.2023

Nachrichten vom 27.04.2023

Die Themen der heutigen Nachrichten des Tages vom 27.04.2023 sind Folgende : Mima tu mercado für Attraktivität des Marktes von Morro Jable, Kreditänderung zur Modernisierung und Verbesserung des Bewässerungsnetzes und Treffen um Probleme wie Wasserknappheit und andere zu diskutieren.

Nachrichten vom 27.04.2023

die gesprochenen Nachrichten des Tages zum Anhören…

 

und hier zum Nachlesen

Das Rathaus organisiert verschiedene Aktivitäten, um die Attraktivität des Marktes von Morro Jable zu steigern

Nachrichten vom 27.04.2023Das Rathaus von Pájara startet die Initiative ‚Mima tu mercado‘ (Verwöhne deinen Markt), ein Projekt, das verschiedene Aktivitäten umfasst, die die Attraktivität des Marktes von Morro Jable steigern sollen.

Der Beigeordnete für Märkte, Rodrigo Berdullas, weist darauf hin, dass diese Initiative am kommenden Freitag, den 28. April, von 12:00 bis 18:00 Uhr stattfindet und Aktivitäten und Workshops sowie traditionelle Spiele für Kinder, Verkostungen lokaler Produkte und Live-Handwerksworkshops umfasst.

Außerdem gibt es eine kanarische Ringkampfvorführung mit Beteiligung des CL Saladar de Jandía. Es wird auch eine musikalische Darbietung von El Chileno und Bolaños geben. Schließlich werden Gutscheine für Einkäufe im Wert von 50-Euro an den Marktständen verlost.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, ermutigt Menschen jeden Alters, den Markt zu besuchen, um das organisierte Programm zu erleben und den Handelssektor zu unterstützen.

….

Das Cabildo von Fuerteventura genehmigt eine Kreditänderung zur Verbesserung des Bewässerungsnetzes in der Region Mitte-Süd von Fuerteventura

Nachrichten vom 27.04.2023Die außerordentliche Plenarsitzung des Cabildo von Fuerteventura hat mit einer großen Mehrheit von 22 Ja-Stimmen und einer Enthaltung eine Kreditänderung 13/2023 von außerordentlichen Krediten für die Modernisierung und Verbesserung des Bewässerungsnetzes in der Zone Mitte-Süd der Insel genehmigt.

Die vorgeschlagene Haushaltsänderung beläuft sich auf 132.500 Euro, die dem Jahresbudget 2023 entsprechen und zur Linderung der Wasserknappheit auf der Insel sowie der durch Dürre und andere klimatische Widrigkeiten verursachten Schäden im Primärsektor verwendet werden sollen.

Der Präsident der Inselbehörde, Sergio Lloret, erklärte während der Plenarsitzung, dass „wir mit der Unterzeichnung des Abkommens zwischen der Staatlichen Gesellschaft für Agrarinfrastrukturen S.A. (SEIASA) und dem Konsortium für Wasserversorgung (CAAF) am Limit sind, um der Ausführung dieses Bewässerungsplans, der seit mehr als 15 Jahren in Planung ist, eine Chance zu geben. Glücklicherweise befinden wir uns jetzt in der Endphase der Unterzeichnung dieses Abkommens.

Konkret wurde aus dem Ressort für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei vorgeschlagen, die Kredite im Kapitel der Kapitaltransfers des Haushalts für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei zu aktivieren, um einen wirtschaftlichen Beitrag an die CAAF für die Modernisierung und Verbesserung des Bewässerungsnetzes in den Gemeinden Tuineje und Pájara zu leisten, der aus den liquiden Restmitteln des Haushalts finanziert werden soll.

Der Präsident Sergio Lloret und der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, präsentierten die Lösungen für die Probleme der städtebaulichen Regulierung in La Lajita.

Nachrichten vom 27.04.2023Der Präsident des Cabildo von Fuerteventura, Sergio Lloret, nahm auf Wunsch der Bewohner des an die Oase Wildlife von La Lajita angrenzenden Gebiets und der Bewohner von El Cardón an zwei Treffen teil, um u.a. die Probleme der Wasserknappheit, der städtebaulichen Regulierung und weitere Infrastrukturprojekte zu diskutieren.

Beim ersten Treffen, das im Hogar de la Tercera Edad de La Lajita stattfand, erläuterte der Präsident den Einwohnern die Verbesserungen, die am Wasserversorgungsnetz der Insel vorgenommen wurden, und die Maßnahmen, die zur Linderung der Situation ergriffen wurden, wie die drei Projekte von Interesse für die Insel. Sie sprachen auch über die Regulierung der urbanen Entwicklung, die Übertragung von Grundstücken, die Entwässerung des Gebiets und die Verbesserung der grundlegenden Dienstleistungen, die in letzter Zeit durchgeführt wurden.

In diesem Sinne informierte der Präsident über die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um die Situation zu verbessern. Ab sofort werden Notmaßnahmen eingeleitet, zu denen auch die Einspeisung von Wasser von Dritten gehört. „Diese Woche werden wir für den Dringlichkeitsfall einen neuen Einspeiseauftrag aus der Anlage des Netzes des Consorcio de Abastecimiento de Aguas de Fuerteventura (CAAF) vergeben, der 700 Kubikmeter in den Süden einleiten wird. Wir arbeiten auch daran, die Einspeisung aus der Anlage des Oasis Wildlife zu erhöhen“.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »