Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenNachrichten vom 31.05.2023

Nachrichten vom 31.05.2023

Die Themen der heutigen Nachrichten des Tages vom 31.05.2023 sind Folgende: Goldmedaillen der Kanarischen Inseln 2023, Gran Baile de Taifas, zum Dia de Canarias – spezielle Menüs in den Krnakenhäusern

die gesprochenen Nachrichten des Tages zum Anhören…

 

und hier zum Nachlesen

Nachrichten vom 31.05.2023

Rebeca Rodríguez Francés, Kapitänin der Salvamar Teneriffa, ist eine der Personen und Organisationen, die eine Goldmedaille der Kanarischen Inseln 2023 erhalten haben.

Nachrichten Die Goldmedaillen der Kanarischen Inseln wurden im Rahmen einer offiziellen Zeremonie am Tag der Kanarischen Inseln, dem 30. Mai, im Auditorium von Teneriffa verliehen.  Die Regierung der Kanarischen Inseln hat auf ihrer Ratssitzung, am 4. Mai 2023, 14 Goldmedaillen der Kanarischen Inseln 2023 zuerkannt.

Nachrichten
Quelle: Twitter.com/ftvEmergen

Eine der Preisträgerinnen ist Rebeca Rodríguez Francés, Kapitänin der Salvamar Teneriffa, eines der drei Schnell-Einsatz-Schiffe, die Salvamento Marítimo auf Fuerteventura hat. Sie wurde in La Lajita, einem Fischerdorf im Süden der Insel, geboren und besuchte im Alter von 19 Jahren die Schule für Fischerei und Navigation in Arrecife (Lanzarote). Mit dieser Ausbildung konnte sie sich dem Seenotrettungsdienst Salvamento Marítimo zu einem entscheidenden Zeitpunkt anschließen, als die Migranten verstärkt in Booten ankamen.

Eines Tages sprach sie die Besatzung des in Gran Tarajal vertäuten Boot der Salvamento an, um zu fragen, ob sie jemanden bräuchten, und sie sagten ja. Im August 2005 begann sie als Matrosin zu arbeiten. Im März 2006 wurde sie nach Arguineguín versetzt, nachdem die ersten Cayucos angekommen waren. Wochen später ging sie nach Los Cristianos, wo 2006 und 2007 viele Migranten aus Subsahara-Staaten ankamen.

Fuerteventura feierte seinen traditionellen Baile de Taifas 

Nachrichten
Archivbild Cabildo

Die Veranstaltung, die wichtigste und beliebteste am Tag der Kanarischen Inseln auf Fuerteventura, übertraf bei weitem die von der Kulturabteilung des Cabildo der Insel erwarteten 6.000 Personen.

Der Baile de Taifas, der vom Cabildo von Fuerteventura und dem Rathaus von Puerto del Rosario in Zusammenarbeit mit der autonomen Regierung veranstaltet wird, ist eine beliebte Veranstaltung, die jedes Jahr tausende Menschen anzieht, darunter Einwohner und Besucher, die in traditioneller Kleidung erscheinen.

Nachbarschafts- und Kulturvereine, Familien, Freundeskreise, Folkloregruppen und Parrandas drängten auf die Rückkehr dieses Tanzes, der zum ersten Mal zwei Bühnen und 240 Tische hatte, was für so viele Menschen zu wenig war.

Der día de Canarias wurde auch in den Krankenhäusern mit speziellen Gerichten gefeiert

Die Gerichte, die anlässlich dieses Festes mit lokalen Produkten zubereitet werden, sind an die medizinischen Richtlinien und die Ernährungsbedürfnisse jedes Patienten angepasst.

NachrichtenAm Dienstag, den 30. Mai, boten die öffentlichen Krankenhäuser des Kanarischen Gesundheitsdienstes (SCS), der dem Gesundheitsministerium der Regierung der Kanarischen Inseln untersteht, anlässlich des Tags der Kanarischen Inseln spezielle Menüs an, die mit lokalen Produkten zubereitet wurden, damit die Krankenhauspatienten dieses Fest mit typisch kanarischen Gerichten feiern können, die ihnen helfen, ihren Krankenhausaufenthalt erträglicher zu machen.

Da die Patienten im Krankenhaus unterschiedliche Krankheiten haben, wurden die zubereiteten Menüs den medizinischen Richtlinien folgen und auf die Ernährungsbedürfnisse der Patienten abgestimmt. Daher wurden die Mahlzeiten in verschiedenen Varianten angeboten.

Im Allgemeinen Krankenhaus von Fuerteventura wird das Menü aus Brunnenkresse-Eintopf als Vorsuppe, Ziegenfleisch in Sauce als Hauptgericht und Majorero-Käse sowie Gofio Pella und Mari Pepa-Kuchen als Dessert bestehen. Für Menschen mit besonderen Ernährungsgewohnheiten gibt es außerdem als Nachspeise Seehecht mit Zwiebeln und Pudding.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »