Samstag, Februar 24, 2024
Radio Sol FM live web
StartPositive Bilanz auf der FEAGA 2022

Positive Bilanz auf der FEAGA 2022

FEAGA 2022 beendet vier Messetage mit dem guten Gefühl, rund 30.000 Besucher empfangen zu haben. Positive Bilanz auf der FEAGA 2022

Schätzungsweise 30.000 Menschen besuchten die 34. Ausgabe der Messe für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei (FEAGA). Die besucherstärksten Tage waren der Samstag und der Sonntag, wobei der größte Andrang zwischen 11:30 und 13:30 zu verzeichnen war. Die 2.700 Parkplätze außerhalb des Messegeländes waren in dieser Zeit vollständig belegt, und am gestrigen Sonntag waren sogar die, für die Behörden und Aussteller reservierten Plätze hinzugezogen um alle Besucher der Versuchsfarm Pozo Negro unterzubringen.

Der Präsident des Cabildo von Fuerteventura, Sergio Lloret López, dankte allen Organisatoren und Teilnehmern sowie dem anwesenden Publikum, aber vor allem der Familie des Primärsektors für ihr Engagement bei dieser Ausgabe der FEAGA, die „ein Wendepunkt für die Erholung des Sektors in einer Zeit sein könnte, in der wir an der Kombination von Null-Kilometer-Produkten mit lokaler Qualitätsgastronomie arbeiten müssen, nicht nur für den heimischen Markt, sondern auch für den ausländischen Markt, wie wir es bereits mit unseren Käsen erreicht haben“. Lloret hob die „Solidarität und das Engagement der Insel für den Primärsektor hervor, indem sie an der Messe teilnahm, und der Sektor diesen Impuls brauchte“.

Der Generaldirektor für Viehzucht, Taishet Fuentes, bezeichnete die Messe als „den Treffpunkt, an dem wir das Produkt unseres Landes genießen und uns gegenseitig sehen können, ohne die Einschränkungen, die wir hinter uns lassen. Mit einem guten Volumen an Handelsgeschäften und Besucherzahlen sind das positive Daten, die wir im Auge behalten müssen, um uns für die Zukunft weiter zu verbessern“.

Die Erste Vizepräsidentin, Lola García, äußerte sich zufrieden „über den Erfolg einer lang erwarteten Messe nach zwei schwierigen Jahren mit der Pandemie, unter der vor allem der Primärsektor zu leiden hatte.  Wenn ein Sektor eine schwere Zeit durchmacht, sind wir alle vereint, wie sich hier gezeigt hat.

Für den zweiten Vizepräsidenten, Claudio Gutiérrez, ist es wichtig, „die Tatsache zu feiern, dass die FEAGA nach diesen Jahren der Unterbrechung zurückgekehrt ist und ein großer Erfolg war. Die große Veranstaltung des Primärsektors ist wieder eines der wichtigsten Ereignisse auf Fuerteventura“.

An der Abschlussfeier nahm auch der Gemeinderat für Landwirtschaft und Viehzucht von Antigua, Fernando Estupiñán, teil, der dem Primärsektor und der Gesellschaft der Jäger sowie den Organen und Kräften der Sicherheit und des Zivilschutzes für ihren Beitrag zum reibungslosen Ablauf der Messe dankte.

An dieser 34. Ausgabe der FEAGA nahmen 58 Unternehmen, 24 Institutionen, 27 Einrichtungen der Agrar- und Ernährungswirtschaft und 34 Unternehmen des Einzelhandels teil.

Die Zeremonie endete mit der Verleihung von Diplomen an die Unternehmen, die in der Handelshalle und in der Halle „Produkte von Fuerteventura“ teilgenommen hatten.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »