Freitag, Juni 14, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenPRIVATE NUTZUNG DES LOKALEN ÖFFENTLICHEN BEREICHS IN PÁJARA

PRIVATE NUTZUNG DES LOKALEN ÖFFENTLICHEN BEREICHS IN PÁJARA

Die Gemeinde Pájara ruft zur Diskussion über eine Änderung der Gemeindeverordnung über die private Nutzung des lokalen öffentlichen Bereichs auf.

 

ANKÜNDIGUNG ÜBER DAS WEBPORTAL DES RATHAUSES VON PAJARA

DER ÖFFENTLICHEN KONSULTATION

zur

VERORDNUNG DER GEMEINDE PÁJARA ZUR PRIVATEN NUTZUNG

DES LOKALEN ÖFFENTLICHEN BEREICHS DER GEMEINDE PÁJARA.

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 133.1 des Gesetzes 39/2015 vom 1. Oktober über das gemeinsame Verwaltungsverfahren der öffentlichen Verwaltungen und mit dem Ziel, die Beteiligung der Bürger der Gemeinde Pájara am Verfahren zur Ausarbeitung von Verordnungen zu verbessern, wird vor der Ausarbeitung eines neuen Projekts zur Änderung der Verordnung über die private Nutzung des lokalen öffentlichen Bereichs die Meinung der Nachbarn und der repräsentativsten Organisationen, die potenziell von der zukünftigen Verordnung betroffen sind, eingeholt, und zwar zu:

    1. dem Hintergrund.
    2. die Probleme, die mit der Initiative gelöst werden sollen.
    3. die Notwendigkeit, die Rechtzeitigkeit der Genehmigung und die Ziele der Verordnung.
    4. die möglichen alternativen regulatorischen und nicht-regulatorischen Lösungen.

Bürger, Organisationen und Verbände, die dies für sinnvoll halten, können innerhalb von zehn Werktagen ab dem Tag nach der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung auf der kommunalen Website ihre Meinung zu den im folgenden Fragebogen angesprochenen Aspekten äußern, indem sie diese an einer der in Artikel 16 des Gesetzes 39/2015 vom 1. Oktober über das gemeinsame Verwaltungsverfahren der öffentlichen Verwaltungen genannten Stellen einreichen.

In Übereinstimmung mit dem, was festgelegt wurde, ist der Rahmen, in dem die Verordnung vorgeschlagen wird, wie folgt:

  • A.HINTERGRUND: Diese Initiative ist vor allem auf die Notwendigkeit zurückzuführen, die Nutzung des Untergrunds des kommunalen öffentlichen Bereichs durch Unternehmen und Privatpersonen in der aktuellen Allgemeinen Verordnung zur Regelung der privaten Nutzung des lokalen öffentlichen Bereichs des Rathauses von Pájara zu regeln, die im BOP von Las Palmas Nr. 111 vom 31. August 2012 veröffentlicht und anschließend zweimal teilweise geändert wurde (BOP Las Palmas Nr. 33 vom 11. März 2013 und BOP Las Palmas Nr. 152 vom 27. November 2013)
  • B. ZU LÖSENDE PROBLEME: Die Initiative zielt in erster Linie darauf ab, das Verfahren für die Beantragung und Genehmigung der Nutzung des Untergrunds des öffentlichen Gemeindegebiets zu präzisieren, um es zu straffen, seine Nutzung strenger zu regeln und die Qualität der Dienstleistungen für die Bürger zu verbessern
  • C. NOTWENDIGKEIT, NACHTEILIGKEIT DER VERORDNUNG UND ZIEL DER VERORDNUNG: Es ist notwendig, das Verfahren für die Genehmigung der Nutzung des Untergrunds im öffentlichen Bereich für die Installation von Netzen, die im Wesentlichen für die Energieversorgung, Telekommunikationsdienste, Wasserleitungen usw. bestimmt sind, speziell zu regeln, und zwar aufgrund der Zunahme der von der Gesellschaft geforderten Dienstleistungen und des technologischen Fortschritts, die zu einem Anstieg der Nachfrage nach der Nutzung des Untergrunds im lokalen öffentlichen Bereich geführt haben.
  • D. RECHTSVORSCHRIFTEN: Zu den Vorschriften, die diese Angelegenheit regeln, gehören, um nur einige zu nennen, das Dekret 8/2015 vom 5. Februar zur Straffung und Modernisierung der Verwaltung des Vermögens der kanarischen lokalen Körperschaften; das Gesetz 33/2003 vom 3. November über das Vermögen der öffentlichen Verwaltungen (LPAP); die Verordnung über das Vermögen der lokalen Körperschaften, die durch das Königliche Dekret 1372/1986 vom 13. Juni genehmigt wurde. (RBEL).

Bürger und Organisationen können ihre Meinung zu den oben genannten Aspekten abgeben.

In Pájara am Tag der digitalen Unterschrift,

Der Bürgermeister Präsident

(elektronisch signiert)

Die Original-Bekanntmachung zum Aufruf über die Diskussion zur Änderung der VO über die private Nutzung des lokalen öffentlichen Bereichs findet ihr hier:->

https://www.pajara.es/wp-content/uploads/2023/11/AMNUNCIO-CONSULTA-PUBLICA-ORDENANZA.pdf

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »