Sonntag, Februar 25, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenSchweigeminuten für die Ukraine

Schweigeminuten für die Ukraine

Fuerteventura hält fünf Schweigeminuten für die Ukraine

Das Cabildo von Fuerteventura hat heute gemeinsam mit dem Rathaus von Puerto del Rosario eine fünfminütige Schweigeminute unterstützt, zu der der spanische Verband der Gemeinden und Provinzen (FEMP) im ganzen Land aufgerufen hatte, um allen Menschen, die unter den Folgen der russischen Invasion in der Ukraine leiden, Unterstützung und Zuneigung zu zeigen.

Schweigeminuten für die Ukraine

An der Kundgebung, die vor den Türen der Verwaltung der Hauptstadt Fuerteventuras stattfand, nahmen Mitglieder der jeweiligen Körperschaften sowie Beamte und Mitarbeiter beider Institutionen und Bürger teil, die sich der Veranstaltung anschlossen.
Der Präsident des Cabildo, Sergio Lloret López, wies darauf hin, dass dieser Akt dazu dient, „die entschiedene Ablehnung Fuerteventuras und der Gesellschaft im Allgemeinen gegenüber dem Krieg in der Ukraine und unsere Unterstützung für eine diplomatische Lösung als beste Lösung zum Ausdruck zu bringen“. Wir bringen auch unsere Bereitschaft zum Ausdruck, in jeder erdenklichen Weise mit dem ukrainischen Volk zusammenzuarbeiten, und hoffen, dass Mechanismen gefunden werden können, um diesen bewaffneten Konflikt so bald wie möglich zu beenden“.
Der Bürgermeister von Puerto del Rosario, Juan Jiménez, wies darauf hin, dass dieser Akt „die Anstrengungen verstärkt, die die lokalen Verwaltungen unseres Landes zugunsten der Verbreitung von Werten unternehmen müssen, die für den Frieden in der Welt sprechen und versuchen, jeden möglichen kriegerischen Flächenbrand zu vermeiden, und wir sind bereit, an so vielen Aktionen wie nötig mitzuwirken, um diejenigen zu unterstützen, die eine schwere Zeit durchmachen“.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »