Freitag, Februar 23, 2024
Radio Sol FM live web
StartWissenschaft und TechnikSubventionen für Photovoltaik

Subventionen für Photovoltaik

Der Rat für Industrie, Handel und Handwerk beim Cabildo von Fuerteventura, Domingo Pérez, tourt in Sachen Subventionen für Photovoltaik durch die verschiedenen Gemeinden der Insel.

Fünf Subventionslinien

Es geht hierbei darum die Bürger aus erster Hand über die Möglichkeit der Beantragung von Subventionen für den Eigenverbrauch zu informieren, die alle interessierten Bürger bis zum 23. März beantragen können. Das Ratsmitglied hat die Öffentlichkeit daran erinnert, dass es fünf Linien von Subventionsanträgen gibt, die mit anderen Subventionen und untereinander kompatibel sind. Die Linien sind für den Eigenverbrauch in Wohngebäuden bestimmt, wobei 50 % der Installation finanziert werden, mit einem Höchstbetrag von 4.000 Euro, während die maximale Finanzierung für Erweiterung 2.000 Euro beträgt. Für Elektrofahrzeuge beträgt der Förderbetrag ebenfalls 4.000 Euro, außerdem werden Beleuchtungsanlagen für kleine und mittlere Unternehmen, der Eigenverbrauch von Energie in landwirtschaftlichen Betrieben und Viehzuchtbetrieben sowie die Erzeugung von Warmwasser durch Fotovoltaikanlagen bezuschusst.

Subventionen für Photovoltaik

Der Zeitplan für die nächsten Gespräche sieht wie folgt aus: heute, Dienstag, 15. März, um 18:00 Uhr in Tefía und um 20:00 Uhr in Casillas del Ángel.

Weitere Termine sind:

Mittwoch, 16. um 18:00 Uhr in Pájara und um 20:00 Uhr in Tuineje

Donnerstag, 17. um 18:00 Uhr in Parque Holandés;

Freitag, 18. um 18:00 Uhr in Betancuria und um 20:00 Uhr in Valles de Ortega.

Montag, den 21. um 17:30 Uhr in El Cotillo und um 19:30 Uhr in Agua de Bueyes sowie am

Dienstag, den 22. um 17:30 Uhr in Tarajalejo und um 19:30 Uhr in Las Playitas

 

Bei jedem der Vorträge wird neben der Klärung von Zweifeln bezüglich der Verwaltung dieser Subventionen, der Fristen und der Dokumentation auch ein Ingenieur für erneuerbare Energien anwesend sein, der Fragen zu Themen wie der am besten geeigneten Art der Installation von Paneelen klären oder die Vorteile des Elektroautos analysieren wird, das dank des Netzes von Ladestationen des Cabildo von Fuerteventura eine ausgezeichnete Option für nachhaltige Mobilität und mit sehr wettbewerbsfähigem Verbrauch ist.

 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »