Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenPájaraAsphaltierungsarbeiten in Cañada del Río vergeben

Asphaltierungsarbeiten in Cañada del Río vergeben

Die Asphaltierungsarbeiten in Cañada del Río (Costa Calma) wurden vergeben. Die Arbeiten, für die ein Budget von rund 1,6 Millionen Euro vorgesehen ist, werden den Zustand und die Sicherheit von mehr als 15 Straßen und Gebieten in Costa Calma verbessern.

Asphaltierungsarbeiten in Cañada del Río vergeben

Das Rathaus von Pájara hat den Auftrag für die Asphaltierungsarbeiten in Cañada del Río vergeben, die die Sanierung von mehr als 15 Straßen und Teilen von Costa Calma ermöglichen werden, mit dem Ziel, die Verkehrsbedingungen und die Sicherheit der Straßen sowie das Regenwassersammel- und Entwässerungsnetz zu verbessern.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, betonte, dass „die Arbeiten Teil eines ehrgeizigen Asphaltierungsplans sind, der mit 4,6 Millionen Euro veranschlagt ist, und dass sie sich in diesem Fall aus der Notwendigkeit ergeben, die Sicherheit in einer sehr belebten Gegend zu verbessern, insbesondere für Familien mit pflegebedürftigen Familienangehörigen oder Kindern in ihrer Obhut“.

„Das Hauptziel der Arbeiten besteht darin, die Unterspülung, die Risse und die großen Ausbrüche in der Straßenoberfläche, die Abnutzung und den erheblichen Verlust der Deckschicht zu beseitigen“, erklärte der Bürgermeister.

OPC Obras Publicas Canarias S.L. bekam Zuschlag

Asphaltierungsarbeiten in Cañada del Río vergebenDer Gemeinderat für Bauwesen, Alexis Alonso, erklärte, dass die Arbeiten mit einem Budget von 1.584.547,26 Euro ausgestattet sind und dass das Unternehmen Obras Públicas Canarias S.L. mit der Durchführung des Projekts beauftragt wird, das etwa fünf Monate Zeit haben wird. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Arbeiten schneller ausgeführt werden und nicht so lange dauern wie die Promenade um den Sportplatz in Costa Calma. Der Auftrag wurde in Januar diesen Jahres ausgeschrieben.

Der Baudezernent erinnerte daran, dass „die Erneuerung des Straßenbelags von Cañada del Río eine Antwort an die Anwohner sein soll, um die Verpflichtung zu erfüllen, die im Jahr 2021 nach der teilweisen Übernahme der Urbanisation durch das Rathaus eingegangen wurde“.

Die zu erneuernden Straßen sind Entresalas, Punta Pesebre, Valle de los Mosquitos, Valle de Los Escobones, Avenida Hapag Lloyd, Playa de la Jaqueta, Calima, Avenida Jahn Reisen (Abschnitt zwischen den Nummern 1 und 11, jeweils einschließlich), Bernegal, Taburiente, Puerto de la Cebada, Fußgängerzone Cuchillo Tabaibejo, LTU, Barranco de las Damas und Terife. Es werden auch in den Straßen Puerto de la Cebada, Avenida Hapag Lloyd und Calima neue Kollektoren zur Regenwassersammlung und -ableitung installiert.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »