Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenPájaraBlitze über Costa Calma

Blitze über Costa Calma

Seltenes Naturphänomen über Fuerteventura

Wer gestern Abend draußen unterwegs war, musste wasserfest sein. Der angekündigte Regen fiel denn auch in einigen Regionen ergiebig. In Morro Jable wurden 14,2l gemessen und in Costa Calma immerhin noch 5,6l. Auch wenn die niedergegangen Mengen vielleicht nicht ausreichten um den Staubmantel der letzten Tage wegzuspülen, konnte der eine oder andere doch ein hierzulande recht seltenes Schauspiel zu sehen: Gewitter über Fuerteventura.

 

Der Wetterumschwung auf den Kanarischen Inseln kam pünktlich. Eine stürmische Böe fegte gestern den Staub aus der Luft. Der Dunst der letzten Tage erinnert an die historische Episode vom Februar 2020. Nach Angaben der Staatlichen Meteorologischen Agentur (AEMET Izaña) war der Himmel an Stationen auf Gran Canaria und Teneriffa orange gefärbt und enthielt kleine PM10-Partikel von 1.000 µg (Mikrogramm) pro Kubikmeter.

20220115_161402
Calima über Fuerteventura

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) setzt den Grenzwert auf kurzzeitig 50µg und 25 µg als 24-Stunden-Durchschnitt fest. Diese Wolke besteht im Allgemeinen aus Alumosilikaten (Aluminiumoxid und Kieselsäure), Ton, Gips, Kalzit und anderen Mineralien sowie mikroskopisch kleinen Partikeln anderer Bakterien, Pilze, Pollen und weniger natürlichen Elementen. Es handelt sich um „winzige Partikel mit einer Größe von weniger als zehn Mikrometern, die über die Atemwege in die Lunge und damit in den Blutkreislauf gelangen“.

Airport FUE am 16.Januar
Airport FUE am 16.Januar

Auch auf Fuerteventura waren teilweise Sichtweiten von weniger als 1800m registriert worden. Dieser Umstand führte dann auch zur Annullierung von Flügen mit Ziel Fuerteventura und zur Umleitung eines Fluges aus Frankfurt kommend ebenfalls mit Ziel Fuerteventura nach Gran Canaria. Insgesamt waren auf den Kanaren 15 Flüge von den Behinderungen betroffen.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »