Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web
StartPolitikDistinguished Tourism Awards 2023 goes to...

Distinguished Tourism Awards 2023 goes to…

Die Distinguished Tourism Awards 2023 gehen an: Princess Hotel & Resort, Oasis Wildlife Fuerteventura, Bahiazul Resort Fuerteventura, Nina Rodríguez und Asociación Fuertegourmet. Die Preisverleihung findet am 27. September statt.

Preisverleihung im Rahmen des Welttourismustages

Distinguished Tourism Awards 2023Der Verwaltungsrat des Tourismusverbandes von Fuerteventura hat heute die Gewinner der Distinguished Tourism Awards 2023 bekannt gegeben, mit denen jedes Jahr die Arbeit zugunsten des Sektors auf der Insel Fuerteventura gewürdigt wird. In diesem Jahr wurden Princess Hotel & Resort, Oasis Wildlife Fuerteventura, Bahiazul Resort Fuerteventura, Nina Rodríguez und Asociación Fuertegourmet ausgewählt. Die Preisverleihungsgala findet am 29. September um 20:00 Uhr auf der Plaza de la Iglesia de la Oliva im Rahmen des Welttourismustages statt, der jedes Jahr am 27. September gefeiert wird.

Die Präsidentin des Cabildo de Fuerteventura und des Tourismusverbandes von Fuerteventura, Lola García, gratulierte den Gewinnern und wies darauf hin, dass „die Exzellenz des Tourismussektors auf Fuerteventura mehr als bewiesen ist“.

Distinguished Tourism Awards 2023 – Symbol für starken Tourismus

Die Inselrätin für Tourismus, Marlene Figueroa, gratulierte ihrerseits den Gewinnern. „Ich möchte allen gratulieren, nicht nur denen, die gewonnen haben und ausgezeichnet wurden, sondern auch allen nominierten Kandidaten. Diese Auszeichnungen spiegeln einen starken Tourismussektor auf Fuerteventura wider, und wir werden weiterhin den Wert der Diversifizierung des Tourismus auf unserer Insel hervorheben.

Der Playa de Oro Award für das beste Projekt ging in diesem Jahr an das Princess Hotel & Resort, weil es ein Bezugspunkt für diejenigen ist, die der Routine entfliehen und einen Urlaub auf der Insel Fuerteventura genießen möchten. Dieses Vier-Sterne-Hotel wurde im Juni 2020 mit einer Investition von 10 Millionen Euro komplett renoviert. Es verfügt über 432 Zimmer und 161 Angestellte.

In der Kategorie Playa de Oro wurde Oasis Wildlife Fuerteventura außerdem als beste Diversifizierungsinitiative ausgezeichnet, da es sich um einen Ort handelt, der sich für die Pflege von Wildtieren, die öffentliche Bildung, die Forschung, den Tierschutz und die Unterhaltung einsetzt, alles im Hinblick auf die Erhaltung der Artenvielfalt.

Außerdem hat es diese Einrichtung geschafft, sich für Innovation durch Erlebnisse einzusetzen und auf diese Weise eine echte Verbindung zur Natur zu schaffen und Umweltwerte und -bewusstsein zu fördern.

Schließlich ging der Playa de Oro-Preis für die beste Qualitätsinitiative an das Bahiazul Resort Fuerteventura, weil es neben seinem Engagement für die Umwelt und die Umsetzung umweltfreundlicher Lösungen einen Maßstab für die Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus auf den Kanarischen Inseln setzt.

Distinguished Tourism Awards 2023 – Beste Unternehmerin

Das Kuratorium verlieh außerdem die Auszeichnung für herausragenden Tourismus an die visionäre Unternehmerin Nina Rodríguez für ihre unermüdliche Arbeit, ihre angeborene Kontaktfreudigkeit, ihr Engagement für das Gemeinwohl, ihr inspirierendes Beispiel und ihren positiven Einfluss auf die Gesellschaft.

Als Geschäftsfrau war sie maßgeblich an der Entwicklung des Tourismus auf der Insel beteiligt, indem sie mit ihrem Unternehmen Besucher anlockte. Sie war nicht nur eine Pionierin, sondern hat auch ihr Wissen von Generation zu Generation weitergegeben. Sie war auch Präsidentin des Verbandes der lokalen Händler und Unternehmer La Gavia und hat damit ihre Führungsqualitäten unter Beweis gestellt und Fuerteventura als erstklassiges Reiseziel bekannt gemacht.

In der Kategorie „Besondere Erwähnung für Kollektive“ schließlich wurde der Verband Fuertegourmet, der sich aus Köchen und Restaurantbesitzern aus Fuerteventura zusammensetzt, für seine Förderung der gastronomischen Kultur Fuerteventuras und der Kanarischen Inseln, für seinen Einsatz und sein Engagement für die Verwendung von Produkten aus Km-Null, für die Entwicklung einer neuen lokalen Küche, für seine Ausbildung und kontinuierliche Verbesserung, für seinen Beitrag zum Tourismus und zur lokalen Identität durch die Gastronomie sowie für sein soziales und gemeinnütziges Engagement ausgezeichnet.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »