Samstag, April 20, 2024
Radio Sol FM live web
StartGesundheitMedikamentenwarnung in Spanien: Arzneimittelbehörde ruft beliebtes Blutdruckmedikament zurück

Medikamentenwarnung in Spanien: Arzneimittelbehörde ruft beliebtes Blutdruckmedikament zurück

Die AEMPS hat die Rücknahme mehrerer Chargen von Irbesartan Normon angeordnet, nachdem Verunreinigungen oberhalb des Grenzwerts festgestellt worden waren.

Die spanische Agentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (AEMPS) hat eine Warnung herausgegeben und den Rückruf mehrerer Chargen eines beliebten Blutdruckmittels angeordnet. Der Grund dafür ist der Nachweis von Verunreinigungen oberhalb des zulässigen Grenzwerts.

Konkret handelt es sich um Irbesartan Normon, das in verschiedenen Darreichungsformen verkauft und von Laboratorios Normon hergestellt wird.

Letzte Woche wurde bereits über den Rückruf mehrerer Chargen von Karvezide 300mg/12,5 mg mit einem Verfallsdatum bis zum 28. Februar 2023 informiert. Das Medikament wird in 28er-Packungen verkauft und seine Tabletten sind Filmtabletten.

Nach Angaben der AEMPS, die direkt dem Gesundheitsministerium unterstellt ist, handelt es sich bei den betroffenen Chargen diesmal um Irbesartan Normon 150 mg Tabletten EFG (Lose P4E71 und P4E72, beide mit Verfallsdatum 30.06.2022), Irbesartan/Hydrochlorothiazid Normon 150 mg/12,5 mg Tabletten (Chargen P4DK1, P4DK2, P4DL1, Verfallsdatum 30/06/2022), Irbesartan/Hydrochlorothiazid Normon 300 mg/25 mg (Chargen P4DM1, P4DM2, Verfallsdatum 30/06/2022). Alle diese Arzneimittel sind in Packungen mit 28 Tabletten erhältlich.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »