Samstag, Februar 24, 2024
Radio Sol FM live web
StartAus den GemeindenNachrichten des Tages

Nachrichten des Tages

Letzte Nacht : 283 Flüchtlinge in 5 Schlauchbooten in den Gewässern Fuerteventuras – 2 Monate altes Baby verstorben + + + „Bodaventura 2021“ findet kommendes Wochenende statt + + + 3. Tag des 1. Internationalen Festivals für Öko-Erlebnisse auf Fuerteventura mit Showcooking

zum Anhören hier klicken:

Letzte Nacht kamen wieder hunderte Flüchtlinge in Booten auf Fuerteventura an. In 5 Schlauchbooten wurden insgesamt 283 Personen von den Seenotrettungsbooten Salvamar Miza und der Concepcion Arenal aufgenommen.

Schlauchboot # 103 auf dem sich 39 Männer und 13 Frauen befanden alle aus der Subsahara kommend und in guter gesundheitlicher Verfassung kamen gg 23:30 in Gran Tarajal an.

Die Menschen aus den Schlauchbooten 104, 105 106 und 107 wurden von der Concepcion Arenal gegen 2:15 im Hafen von Puerto del Rosario an Land gebracht. Von den 231 Geretteten waren 168 Männer, 55 Frauen und 8 Minderjährige. Ein 2 Monate altes Baby musste ins Krankenhaus überführt werden wo es aber später verstarb. Die Eltern waren ebenfalls an Bord des Bootes und wurden ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Bis auf 11 Personen aus Bangladesch waren alle anderen aus der Subsahara. In den Häfen angekommen wurden die üblichen Registrierungs- und Gesundheitsprozeduren durchgeführt.

….

vom 3. bis 5. Dezember wird die „Bodaventura 2021“ veranstaltet, eine Messe für Hochzeiten und Events. Sie findet im Palacio de Congresos statt und bietet Workshops, Ausstellundstände und eine Modenschau.

Das Cabildo von Fuerteventura beteiligt sich an der zweiten Ausgabe der Messe für Hochzeiten und Events, die von der Firma W&E (Weddings and Events) organisiert wird. In diesem Jahr wird der Palacio de Formación y Congresos Schauplatz dieser Veranstaltung sein, die alle Fachleute des Sektors fördern soll, von Fotografen und Videofilmern bis hin zu Designern und Unternehmern, die sich der Organisation von Veranstaltungen, Hochzeiten und Festen widmen. Die Messe wird von zehn Uhr morgens bis sieben Uhr abends geöffnet sein.

Rund 30 lokale Unternehmen aus diesem Bereich haben ihre Teilnahme an der Messe bestätigt. Diese Handelsunternehmen werden mit Ausstellern vertreten sein, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, um ihren Dienstleistungs- und Produktkatalog vorzustellen und die Besucher zu betreuen.  Als Stargast der Messe wird der gran-kanarische Designer José García Costura auftreten, der in Zusammenarbeit mit der Universität von Las Palmas Workshops für Studenten der Kunstschule von Fuerteventura abhalten wird, um sie anzuleiten und zu ermutigen, Unternehmer zu werden.

Außerdem findet am Samstag, dem 4. Dezember, um 12 Uhr ein Brautmodenschau statt, auf dem die Neuheiten und Angebote verschiedener lokaler Unternehmen vorgestellt werden.

Die Gastronomie Fuerteventuras steht heute im Restaurant Casa Marcos im Mittelpunkt des 1. Internationalen Festivals für Öko-Erlebnisse auf Fuerteventura.

Chefkoch Fabián Mora aus La Gomera, der Niederländer Arjan Bruins, Marcos Gutiérrez aus Fuerteventura und der Geschäftsführer der Fuertegourmet Association, Hugo Esquivias, werden an einer Kochshow mit dem Thema die Küche Fuerteventuras teilnehmen.

Die Gastronomie Fuerteventuras tritt heute beim Internationalen Festival für Ökoerlebnisse auf Fuerteventura als wesentlicher Bestandteil der Besuche von Reisenden in diesem Land in Erscheinung. Heute Vormittag, ab 11.00 Uhr, werden drei Spitzenköche von Fuerteventuras

Drei große Köche der Kilometer-Null-Produkte, des Slow Food, oder auch unserer Alltagsküche, werden zunächst einen kurzen Überblick über ihren Werdegang in der Küche geben und dann in ein Showcooking auf das Zusammenspiel von traditioneller und neuer kanarischer Küche eingehen. Mit dabei wird der Geschäftsführer der Vereinigung Fuertegourmet und Mitbegründer des Projekts Canarian Spice zur Wiederbelebung der kanarischen Paprika.

Den Abschluss der Präsentationen bildet der Beitrag von Hugo Esquivias, dem Leiter der Vereinigung Fuertegourmet, die vor kurzem mit dem Ziel gegründet wurde, die gastronomische Kultur Furteventuras zu verbreiten, die Nutzung der einheimischen Erzeugnisse zu fördern und dazu beizutragen, dass die Küche zu einer der Hauptattraktionen der Insel wird.

Da die Plätze schnell ausgebucht waren bleibt für interessierte aber noch die Möglichkeit dieses kulinarische Event per Lifestream auf dem Youtube Kanale von ECOWILDLIFE TRAVEL – zu verfolgen.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »