Mittwoch, Juli 17, 2024
Radio Sol FM live web
StartReisenFITUR 2021Pájara und die Regierung der Kanarischen Inseln diskutieren Arbeitsrichtlinien für die touristische...

Pájara und die Regierung der Kanarischen Inseln diskutieren Arbeitsrichtlinien für die touristische Erholung der Inseln

Bürgermeister Pedro Armas traf sich auf der Fitur 2021 mit Vertretern der Regionalregierung, um die Zukunft des Tourismussektors zu besprechen, um die Gemeinde als Benchmark im Archipel zu positionieren.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, hielt auf der Internationalen Tourismusmesse Fitur 2021 ein Treffen mit der stellvertretenden Ministerin für Tourismus der Kanarischen Regierung, Teresa Berástegui, dem Generaldirektor für Tourismusinfrastruktur, Fernando Miñarro, und dem Generaldirektor für Tourismusmanagement und -förderung, Ciprián Rivas, ab, bei dem die Vertreter beider Verwaltungen die Arbeitslinien festlegten, die sich auf die Erholung des Tourismus im Archipel konzentrieren.

Der Bürgermeister betonte während dieses Treffens die Notwendigkeit, Projekte zu haben, um Zugang zu den Geldern zu bekommen, die dem Tourismussektor gewidmet sind, und um den Aufschwung durch die Schaffung von Arbeitsplätzen durch Neugestaltung zu fördern. Der Bürgermeister übermittelte den Vertretern der Regionalregierung auch mögliche Projekte des Gemeinderates, durch die „Pájara weiterhin als Maßstab im Tourismussektor der Inseln positioniert und konsolidiert werden soll.

Pedro Armas schätzte auch die Arbeit der regionalen Exekutive, um im Ausland ein Bild der Kanarischen Inseln als Ganzes zu projizieren, so dass die Besucher, wenn sie schon eine kennen auch andere Inseln besuchen wollen, und glaubt, dass die Digitalisierung immer weiter fortschreitet, um diesem Ziel immer näher kommen.

In dieser Linie sagte die stellvertretende Regionalministerin für Tourismus, Teresa Berástegui, dass die kanarische Regierung nach neuen Finanzierungslinien sucht, um in die Anpassung der öffentlichen und privaten Infrastruktur an diese neue Normalität zu investieren und diese Krise zu nutzen, um die Destination der Inseln wettbewerbsfähiger, zugänglicher und nachhaltiger zu machen.

„Für die nächsten Tagen haben wir mehrere Treffen mit dem öffentlichen Sektor sowie mit Unternehmen vereinbart, um das voranzutreiben, was der Startschuss für die neue touristische Wiederbelebung der Kanarischen Inseln sein wird“, schloss der Bürgermeister.

Ingo Töpfer
Ingo Töpfer
Mein Name ist Ingo und ich bin der Headman von Fuerteventura.News und Radio Sol FM Ftv. , also Chef-Redakteur, Chef-Reporter, Chef-Techniker, Chef-Programmierer und verantwortlich für alles, was mit diesen Seiten zu tun hat. Weitere Berufsbezeichnungen könnten auch sein: Mädchen für alles, Direktor, Herausgeber und was euch sonst noch so einfällt. Die Hauptsache ist, dass euch die Informationen die wir hier zusammentragen hilfreich erscheinen mögen.
ÄHNLICHE BEITRÄGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Meist Gelesen

Letzte Kommentare

Translate »